Lot 191 - ibid111 ibid Wein & Spirituosen - Mittwoch, 13. Mai 2020, 15.00 Uhr

1 Nebukadnezar-Flasche Pauillac Ch. Mouton Rothschild 1er Grand Cru Classé 15 L 1989

Der in Ostdeutschland geborene Georg Baselitz (1938), das Enfant terrible der deutschen Nachkriegskunst, scheint für den Etikettenentwurf des Mouton Rothschild Jahrgangs 1989, just im Jahr des Berliner Mauerfalls, prädestiniert gewesen zu sein. Seine auf den Kopf gedrehten Motive hinterfragen provokativ die gängigen Kunsttraditionen und thematisieren pointiert das damalig angespannte politische Klima. Für die Etikettengestaltung spielte Baselitz bewusst mit den Widder Emblemen des traditionsträchtigen Schlosses und unterstrich mit seinem brisanten Zitat „Drüben sein, jetzt hier“ zusätzlich die neue Aufbruchsstimmung. Lediglich drei solcher handelsunüblichen Grossflaschen (15 Liter) wurden gefüllt, wobei nur die vorliegende Nebukadnezar eine Originalsignatur des Künstlers sowie das Ersteigerungsdatum (14. Februar 1992 Berlin) des aktuellen Besitzers aufweist. Diese Ausnahmeflasche verbindet ein Stück Kunst- und Kulturgeschichte mit einem starken Weinjahrgang, was es zu einer Rarität auf dem aktuellen Auktionsmarkt macht.
BN
Für den Käufer dieses Lots besteht die Möglichkeit, den Verschluss des Nebukadnezar durch das Schloss Mouton Rothschild und nach deren Inspektion durch die technische Direktion neu zu verkorken und zu versiegeln.

CHF 17 000 / 24 000

€ 15 890 / 22 430

Verkauft für CHF 35 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr