Lot 1613 - A189 Photographie - Donnerstag, 27. Juni 2019, 16.30 Uhr

CARTE-DE-VISITE -

Gepflegte Sammlung von ca. 380 Original-Photographien, ca. 1860 bis 1920.
(Teils kol.) Albumin-, Bromsilbergelatine-Abzüge und Lichtdrucke sowie Ferrotypien. Vintages. Zumeist aufgezogen auf bedruckten, blindgeprägten und teils hs. bezeichneten Trägerkartons, vereinzelt auch mit mont. Photographen-Etikett verso. Zumeist Carte-de-Visite Format (ca. 10 x 6,5 cm). Lose eingelegt in transparenten Archivmappen, in säurefreier Archivbox mit Ringordner.

Provenienz:
- Über mehrere Jahrzehnte hinweg im Handel erworben.
- Schweizer Privatbesitz.

Höchst interessante Sammlung von meist Cartes-de-Visite-Photographien mit zahlreichen Portraits, Trachten, Berufs-, Tier-, Schiffs- und Architekturdarstellungen, Stadt-, Landschafts- und Strassenansichten, darunter Studio- und Aussenaufnahmen, von der Frühzeit der Photographie bis ins frühe 20. Jahrhundert, mehrheitlich aus der Schweiz, jedoch auch aus Deutschland, Frankreich, England, Ägypten, Russland, u. v. m. Mit Aufnahmen von berühmten Photographen und Studios wie Wilhelm Hammerschmidt (aktiv ca. 1855-1872), Friedrich Gysi (1794-1861), Traugott Richard (aktiv 1863-1886), Johannes Ganz (1821-1886), Adolphe Braun (1812-1877), Johann (1831-1900) und Ernst Linck (1874-1963), Heinz von Perckhammer (1895-1965), u. v. m.

CHF 1 000 / 1 500

€ 930 / 1 400

Verkauft für CHF 2 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr