Filter

X
Abteilung
Möbel Koller West(125)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(125)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(125)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(125)
X
Land/Region
Keine Angabe(125)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(125)

Suche


125 Treffer
2 BÄNKE/BETTSTATT,

2 BÄNKE/BETTSTATT,

Graubünden, Davos, 18. Jh.

Nadelholz. Ungleich hohe, ausgeschnittene Kopf- und Fussteile.

197x35x114 cm.

Verkauft für CHF 688 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTER SCHRANK,

BEMALTER SCHRANK,

Zillertal, bez. ROSALIA ERLER 1853.

Nadelholz bemalt mit Blumenbouquets und Ranken auf grünem Grund. Front mit Türe zwischen abgeschrägten Ecken. Getriebene Messingbeschläge. 1 Schlüssel. Bemalung übergangen.

122x64x184 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHRANK,

SCHRANK,

alpenländisch, wohl Graubünden, 18. Jh.

Nadelholz. Rechteckiger Korpus mit geradem Profilkranz auf Sockelleiste. Front mit Doppeltüren zwischen breiten Lisenen. Eisenschloss. 1 Schlüssel.

145x45x195 cm.

Verkauft für CHF 1 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

2 ÄHNLICHE RUNDE HOCKER,

2 ÄHNLICHE RUNDE HOCKER,

20. Jh.

Holz.

D 28, H 54 cm.

Verkauft für CHF 313 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTER SCHRANK,

BEMALTER SCHRANK,

Österreich, wohl Salzburger Land, Anfang 19. Jh.

Nadelholz gefassst und teils marmoriert sowie geschnitzt mit Blumen und Lorbeerkranz. Rechteckiger Korpus mit Bogengiebel auf geradem, zweischübigem Sockel. Front mit Doppeltüre zwischen abgeschrägten vorderen Ecken. Messingbeschläge. 1 Schlüssel. Fassung teils überarbeitet/später.

165x69x201 cm.

Verkauft für CHF 2 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 4 HOCKERN,

LOT VON 4 HOCKERN,

20. Jh.

Holz teils bemalt. Der Sitz in Halbmond- oder Dreipassform.

Ca. 40x20x48 cm.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTER SCHRANK,

BEMALTER SCHRANK,

Appenzell, in der Art von Bartholomäus Thäler, 19. Jh.

Nadelholz maseriert und bemalt mit Darstellung eines Paares in Interieur, Mann mit Hund in Landschaft sowie Dorfdarstellung. Blumenreserven. 1 Türe. 1 Schlüssel.

116x54x174,5 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BUFFET,

BUFFET,

Barock-Stil, alpenländisch.

Nadelholz eingelegt mit architektonischen Bogenmotiven. 2-teilig. Das Oberteil als Hängeschränkchen mit rechteckigem Korpus und geradem vorstehendem Kranz. Front mit Türe über offenem Regal. Das Unterteil mit rechteckigem Korpus auf gerader Sockelleiste. Front mit Schublade über Türe. Eisenbeschläge. 2 Schlüssel.

Oberteil: 74x35x91 cm, Unterteil: 65x43x88 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR HOCKER,

PAAR HOCKER,

20. Jh.

Holz. Rechteckig, aus einem Stamm geschnitten.

28x28x41 cm.

Verkauft für CHF 188 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTER SCHRANK,

BEMALTER SCHRANK,

Tirol, dat. 1824.

Nadelholz marmoriert und reich bemalt mit Blumenbouquets, Girlanden, Vögeln sowie bäuerlicher Landschaft mit Personen in Reserve. Christusmonogramm IHS. Front mit Türe zwischen abgeschrägten Ecken. 1 Schlüssel. Seiten gerissen, der obere Kranz sowie Profilstäbe teils ersetzt. Schloss zu reparieren.

131x60x176 cm

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

STABELLE,

STABELLE,

Schweiz, dat. 1819.

Nussbaum. Trapezförmiger Sitz auf kannelierten Beinen. Ausgeschnittene Rückenlehne mit herzförmiger Durchbrechung.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KIRCHENAMPEL,

KIRCHENAMPEL,

Italien, 18. Jh.

Messing getrieben. Hängend an 3 Ketten. Elektrifiziert (zu revidieren).

H 125, D 40 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GESCHNITZTE STABELLE "SCABELLO",

GESCHNITZTE STABELLE "SCABELLO",

Renaissance-Stil, Italien.

Nussbaum geschnitzt mit Putten und Voluten sowie Satyr. Fehlstellen am Fuss.

40x45x127 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FRATZENSTABELLE,

FRATZENSTABELLE,

Renaissance-Stil, Schweiz.

Nussbaum geschnitzt mit Blattmaske und Buche. Trapezförmiger Sitz auf schräg gestellten Beinen. Passige Rückenlehne mit durchbrochenem Traggriff.

Verkauft für CHF 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FAUTEUIL "EN OS DE MOUTON",

FAUTEUIL "EN OS DE MOUTON",

Louis XIV- Stil, Frankreich.

Nussbaum. Sitz und Rückenlehne mit Tapisseriebezug.

65x74x113 cm.

Verkauft für CHF 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MITTELTISCH,

MITTELTISCH,

Spätbarock, Italien, 19. Jh.

Nussbaum. Zarge mit 4 Schubladen. Bronzebeschläge. 1 Bein repariert.

141x76x82 cm.

Verkauft für CHF 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ECKSCHREIBKOMMODE MIT AUFSATZ,

ECKSCHREIBKOMMODE MIT AUFSATZ,

Barock-Stil, Lombardei, teils unter Verwendung alter Teile.

Nussbaum und Wurzelmaser mit geschwärzten Filets. Front mit verspiegelter Türe über abklappbarer Schreibplatte und 3 Schubladen. Messingbeschläge. 3 Schlüssel.

90x66x234 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REICH INTARSIERTER SCHREIBTISCH,

REICH INTARSIERTER SCHREIBTISCH,

Barock-Stil, Italien, 19. Jh. Teils unter Verwendung äterer Teile des 17. Jh.

Nussbaum, Palisander, Ebenholz sowie teils fein graviertes Bein eingelegt in Form von Mauerwerk, geometrischen Reserven und Filets. Die Elfenbeinplaketten graviert mit Familienwappen, Schlachtenszenen, Engeln und Darstellungen des ländlichen Lebens. Auf zweischübiger gerader Zarge. Zurückversetzter Aufsatz mit 8 Schubladen. Seitlich mit blinden Schubladen. Bronzebeschläge in Form von Löwenköpfen (unvollständig, teils anders ersetzt). Fehlstellen und fehlende Teile, zu restaurieren. Die Schubladen und Elfenbeineinlagen wohl aus einem Kabinett des 17. Jh. stammend.

128x80x102 cm.

Verkauft für CHF 1 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE KOMMODE,

GEFASSTE KOMMODE,

Barock, Sizilien, 18. Jh.

Holz bemalt mit Blumen in geschweiften Reserven. Leicht reliefiert mit Rocaillen, Voluten und Vögeln sowie vergoldet. Trapezförmiger, dreiseitig geschweifte Korpus. Front mit 2 Schubladen. Messingbeschläge. Späteres rot/braunes Marmorblatt (repariert). Fehlstellen und Restaurierungen. 1 Schlüssel.

131x63,5x90 cm.

Verkauft für CHF 9 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DECKENLEUCHTER,

DECKENLEUCHTER,

Barock-Stil, Italien, um 1900.

Metall rosa marmoriert. Durchbrochenes, birnförmiges Gestell mit 8 geschweiften Lichtarmen. Dekor in Form von Glasblüten, -blättern und -schnüren.

H 80 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GESCHNITZTE KONSOLE,

GESCHNITZTE KONSOLE,

Barock-Stil, Italien, 19. Jh.

Holz geschnitzt mit Engelsköpfen und Blattvoluten sowie vergoldet. Passig geschweiftes braun/beiges Marmorblatt.

125x65x86 cm.

Verkauft für CHF 3 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR KLEINE RAHMEN ALS SPIEGEL,

PAAR KLEINE RAHMEN ALS SPIEGEL,

Barock, Italien, 18. Jh.

Holzkern beschlagen mit vergoldetem Kupferblech sowie appliziert mit durchbrochenen, getriebenen Silberkartuschen. Punziert FP bzw. mit Engelsfigur.

25x18,5 cm.

Verkauft für CHF 1 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DEKORATIVE ANRICHTE,

DEKORATIVE ANRICHTE,

Barock, Italien, 18. Jh.

Holz reich geschnitzt mit Voluten und Engelsköpfen sowie vergoldet. 3 Reserven mit Blumenstillleben. Seitlich mit 2 Türen. Ehemaliger Altar, die Reserven und das Blatt ersetzt.

237x68x110 cm.

Verkauft für CHF 3 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSES KOPFTEIL EINES BETTES,

GROSSES KOPFTEIL EINES BETTES,

Italien, Barock-Stil unter Verwendung alter Elemente.

Holz geschnitzt mit Blattvoluten sowie vergoldet. Fehlstellen.

220x210 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KIRCHENAMPEL,

KIRCHENAMPEL,

Barock, Italien, 18. Jh.

Messing getrieben, versilbert sowie teils vergoldet. Hängend an 3 Ketten.

H 125, D 40 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr