Filter

X
Abteilung
Möbel & Dekorative Kunst(182)
Sakrale Skulpturen(13)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(195)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(195)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(195)
X
Land/Region
Keine Angabe(195)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(195)

Suche


195 Treffer
KOPF EINES SOLDATEN,

KOPF EINES SOLDATEN,

römisch, 4. Jh. n. Chr.

Heller Marmor. Soldat mit kurz geschorenem Haar und Bart, auf Würfelsockel montiert. H ohne Sockel 26 cm, mit Sockel 41 cm.

Verkauft für CHF 6 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOPF EINES FAUNS,

KOPF EINES FAUNS,

römisch, 2./3. Jh. n. Chr.

Heller Marmor. Junger Faun mit offenem Mund und lockigem Haar, auf Steinsockel montiert. H ohne Sockel 21 cm, mit Sockel 32 cm.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FRAGMENT EINES GRABSTEINS,

FRAGMENT EINES GRABSTEINS,

römisch, Kleinasien, 1./2. Jh. n. Chr.

Heller Marmor. Trapezförmig. Griechische Inschrift unter Mädchenfigur. Auf Holzsockel montiert. H mit Sockel 45 cm.

Verkauft für CHF 3 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEWANDSTATUE EINER WEIBLICHEN GOTTHEIT,

GEWANDSTATUE EINER WEIBLICHEN GOTTHEIT,

römisch, 2./3. Jh. n. Chr.

Heller Marmor. Torso in faltenreichem Gewand. H ohne Sockel 49 cm, mit Sockel 65 cm.

Verkauft für CHF 15 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEWANDSTATUE,

GEWANDSTATUE,

sog. "togatus", römisch, 2./3. Jh. n. Chr.

Heller Marmor. Torso in faltenreichem Gewand, auf rechteckigem Betonsockel montiert. H ohne Sockel 32 cm, mit Sockel 32. B 41 cm.

Verkauft für CHF 6 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORKARYATIDE,

MARMORKARYATIDE,

römisch, 2./3. Jh. n. Chr.

Weibliche Halbfigur mit Flügeln und Blätterdekor, wohl Fragment eines Tischbeins. Auf schwarzem Steinsockel montiert. Arme fehlen. H mit Sockel 68,5 cm.

Verkauft für CHF 17 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORRELIEF,

MARMORRELIEF,

Rensaissance, in der Art von PISANO (Nicola Pisano, 1205/07-1278/84), Siena, 14. Jh.

Beige-grauer Marmor. Rechteckiges Relief mit Zentralwappen und seitlichen Blattrosetten. H 29,5 cm. B 68 cm.

Verkauft für CHF 3 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SÄULENKAPITELL,

SÄULENKAPITELL,

byzantinisch, 9. Jh.

Weisser Marmor. Vertieftes Blatt auf sich nach unten verjüngendem Korpus mit feinem Blattdekor. 15x15x21 cm.

Verkauft für CHF 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORKARTUSCHE,

MARMORKARTUSCHE,

Renaissance, mit Wappen der Familie DE CASELLA, Genua, 16./17. Jh.

Carrara-Marmor. Wappenförmige Kartusche mit Maskaron-Fronton, zentralem Wappen und seitlichen Voluten. H 93 cm.

Verkauft für CHF 5 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LINDWURMKOPF,

LINDWURMKOPF,

romanisch, Schweiz, 12. Jh.

Beiger Stein. Fein gearbeiteter Kopf mit grossen Zähnen, auf Holzplatte montiert. L 30 cm. H 20 cm.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORSÄULE,

MARMORSÄULE,

romanisch, Sizilien, 13. Jh.

Weisser Marmor, ursprünglich mit "Cosmati Tesserae" eingelegt. Markant gedrehter Säulenschaft auf Rundfuss mit Rechteckplatte. Kleine Restaurationen. H 85 cm.

Verkauft für CHF 3 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FRAGMENT EINER BRUNNENFIGUR,

FRAGMENT EINER BRUNNENFIGUR,

Renaissance, Schweiz, 16. Jh.

Kalkstein. Torso eines sog. "Wilden Mannes" mit Resten der alten Bemalung. Auf beigem Holzsockel montiert. H 40 cm.

Verkauft für CHF 4 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINES WEIHWASSERBECKEN,

KLEINES WEIHWASSERBECKEN,

Spätbarock, Italien, 19. Jh.

Weisser Marmor. Flache Schale mit ausladender Lippe und godronierter Wandung mit Stützarm. D 31 cm. H 15 cm.

Verkauft für CHF 2 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORKARYATIDE,

MARMORKARYATIDE,

Spätbarock, Norditalien, Ende 18. Jh.

Büste einer Frau mit Kopftuch, auf sich nach unten verjüngendem Postament mit Draperie, Kordeln und Schuppenmuster. Bestossungen. H 140 cm.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SÄULENKAPITELL,

SÄULENKAPITELL,

Renaissance, Norditalien, 16. Jh.

Grauer Stein. Rechteckiges Blatt auf sich nach unten verjüngendem Korpus mit Blumen. Fehlstellen. 28x29x25 cm.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SÄULENKAPITELL,

SÄULENKAPITELL,

Spätbarock, Norditalien, 19. Jh.

Beiger Stein. Rechteckiges Blatt auf sich nach unten verjüngendem Korpus mit Eckvoluten. 32x31x33 cm.

Verkauft für CHF 650 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SÄULENKAPITELL,

SÄULENKAPITELL,

Spätbarock, Italien, 19. Jh.

Weisser Marmor. Rechteckiges Blatt auf sich nach unten verjüngendem Korpus mit markanten Eckvoluten. Bestossungen. 21x21x23,5 cm.

Verkauft für CHF 650 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ELFENBEINPLAKETTE,

ELFENBEINPLAKETTE,

im romanischen Stil, deutsch, 19. Jh.

Elfenbein im Halbrelief geschnitzt. Christus stehend, in der rechten Hand ein Kreuz tragend, die linke Hand zum Segen erhoben, in feiner Säulennische mit den Symbolen der 4 Evangelisten. Verso mit Etikette "Laroussilhe Paris". H 13 cm.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORFRAGMENT,

MARMORFRAGMENT,

römisch, wohl Kleinasien, 2./3. Jh. n. Chr.

Heller Marmor mit Gesicht der Medusa. B 26 cm. H 25 cm.

Verkauft für CHF 4 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE BRONZEFIGUR,

KLEINE BRONZEFIGUR,

römisch, wohl Frankreich, 3./4. Jh.

Stehende Katze, auf Holzsockel montiert. L Figur 4 cm.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TAPISSERIEFRAGMENT "MILLE FLEURS",

TAPISSERIEFRAGMENT "MILLE FLEURS",

Renaissance, wohl Nordfrankreich um 1500/20.

Darstellung einer tanzenden, musizierenden adligen Gesellschaft in ausserordentlich feiner Blumenlandschaft mit verschiedenen Tieren und Bezeichnung "branles". Restaurationen und Ergänzungen. H 204 cm. B 186 cm.

Verkauft für CHF 50 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMM MIT PASTIGLIA,

KAMM MIT PASTIGLIA,

gotisch, Frankreich, wohl 15. Jh.

Buchsbaum fein beschnitzt und verziert mit Pastiglia; unter Baum bestatteter König, seitlich 2 Frauen, umgeben von unleserlichen Schriftzügen. Verso Darstellung eines Ritterturniers. Kleine Fehlstellen. 19x19 cm.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BITTENDE HÄNDE,

BITTENDE HÄNDE,

Fragment einer sog. "figure gisante", Renaissance, Limoges, 14. Jh.

Vergoldetes Kupfer. Die Arme mit geknöpften Handschuhen bedeckt, mit langen, schlanken Fingern. Am linken kleinen Finger krallenförmiger Ring mit grünem Stein. Vergoldung berieben. Auf ebonisiertem Holzsockel montiert. H 31,5 cm.

Verkauft für CHF 70 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHEUKLAPPENBESCHLAG EINES TURNIERPFERDES,

SCHEUKLAPPENBESCHLAG EINES TURNIERPFERDES,

Renaissance, Barcelona, 15. Jh.

Kupfer und Email "champlevé". Durchbrochene Rundform mit Wappen der Stadt Barcelona und rotem Tatzenkreuz in Vierpassrahmen. D 12 cm.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PROZESSIONSKREUZ,

PROZESSIONSKREUZ,

Limoges, frühes 13. Jh.

Holzkern beschlagen mit vergoldetem, mit Sternen und stilisierten Blüten getriebenem Kupfer, besetzt mit Glassteinen und Grubenschmelzemail-Plaketten in Türkis, Dunkelblau, Rot und Grün. Corpus Christi in Kupfer graviert, vergoldet und emailiert. Die eine Seite des Kreuzes mit dem Gekreuzigten, die Kreuzenden mit Halbfiguren der 4 Evangelisten besetzt. Die Rückseite in der Mitte mit einer runden emaillierten Plakette, Christus in Majestas. Die Kreuzenden mit den Symbolen der Evangelisten. Fehlstellen und Ausbrüche. Ergänzungen. H 41 cm.

Verkauft für CHF 74 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr