Lot 1361 - A190 Möbel, Porzellan & Silber - Donnerstag, 26. September 2019, 10.00 Uhr

PAUL TROUBETZKOY

(1866-1938)
BRONZEPLASTIK DES ETTORE BUGATTI ZU PFERD, signiert Paul Troubetzskoy und datiert 1929 auf dem Sockel. Bronze mit dunkelbrauner Patina. Vorne rechts Giessermarke C VALSUANI CIRE PERDUE.
54x31x62 cm
(ca. 30kg)

Der italienische Künstler mit russischem Ursprung, Paul (Paolo) Troubetzkoy war mit Carlo Bugatti (1856-1940) und dessen Familie befreundet. Die Bronze zeigt dessen ältesten Sohn, Ettore Bugatti (1881-1947), Gründer der berühmten Automarke Bugatti, auf seinem Vollblut "Brouillard". Die Bronze zeugt ebenso vom Talent Troubetzkoys als Portraitist wie auch von seinem Können und seiner Leidenschaft für die Darstellung von Tieren. Troubetzkoy dürfte auch ein Wegbereiter für den jüngsten Sohn Carlos, Rembrandt Bugatti (1884-1916), gewesen sein als Bildhauer von Tierdarstellungen.

Die Fotografie im Katalog zeigt Troubetzkoy bei der Arbeit an dem Modell zu der hier angebotenen Skulptur.

Copyright für das Foto: The Bugatti Trust collection, UK.

CHF 8 000 / 12 000

€ 7 020 / 10 530

Verkauft für CHF 128 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr