Lot 3051 - A192 Gemälde Alter Meister - Freitag, 19. Juni 2020, 14.00 Uhr

WILLEM KALF (NACHFOLGER)

(Rotterdam 1619–1693 Amsterdam)
Stillleben mit Prunkpokalen, einem Weinglas und Rechaud.
Öl auf Leinwand.
100 × 81,5 cm.

Provenienz:
- wohl Kunsthandel Dik, Vevey.
- Schweizer Privatsammlung.

Literatur:
Wohl Lucius Grisebach: Willem Kalf, Berlin 1974, S. 240, Nr. 68 b.

Die vorliegende Komposition greift Willem Kalfs "Stillleben mit Rechaud, Pilgerflaschen, Silberschüssel, Goldkanne, Nautiluspokal und Gläsern" auf, das zuletzt als Leihgabe aus der Sammlung von Lila und Herman Schickman im Metropolitan Museum in New York ausgestellt war (Inv.-Nr. L. 1999.71.5) und kürzlich bei Christie's versteigert wurde (Auktion Christie's, New York, 1.5.2019, Los 107). Es zählt zu einer Folge von Stillleben, die Kalf während seiner prägenden Jahre in Paris schuf. Diese Werke entstanden in der Zeit von 1630 bis 1646 und finden sich heute in bedeutenden Sammlungen, wie etwa im Paul Getty Museum in Los Angeles oder der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin.

Kalfs wohl komponierte und brillante Stilllebenarrangements beeinflussten nicht nur französische Maler, wie beispielweise Pierre Dupuis (1610–1682) und Meiffren Conte (um 1630–1705), sondern auch den Künstler des hier angebotenen Gemäldes, der die Komposition Kalfs gekonnt umzusetzen wusste.

CHF 8 000 / 12 000

€ 7 480 / 11 210

Verkauft für CHF 16 160 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr