Lot 1506 - A152 Europäisches Porzellan & Keramik - Montag, 22. März 2010, 17.00 Uhr

SENFTÖPFCHEN MIT DECKEL UND LÖFFEL, MEISSEN, MITTE 18.JH.

Fassförmig mit Ohrenhenkel, auf türkisfarbenem Fond eine vierpassige Blumenreserve mit Manierblumen, der Deckel mit seitlicher Öffnung für den Löffel, ähnlich bemalt und mit Blumenknauf. Der Löffel ebenso mit Manierblumen bemalt. Unterglasurblaue Schwertermarke auf der Unterseite des Senftöpfchens. H 8,5cm.

Provenienz: Privatsammlung, Schweiz.

CHF 1 200 / 1 800

€ 1 120 / 1 680

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr