Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 1727* - A160 Silber - Montag, 26. März 2012, 15.30 Uhr

HEILIGER ANTONIUS EREMITA,

süddeutsch, um 1490/1500.
Linde geschnitzt und verso gehöhlt. Stehend in langem Mantel und mit Barett. Zu seinen Füssen ein kleines Schwein (unvollständig). In seiner linken Hand trägt er ein Buch. H 95,5 cm. Eine Gewandfalte ergänzt.

Provenienz: Aus Schweizer Besitz Stilistisch ist die Figur zu vergleichen mit solchen aus der Apostelserie in der Schlosskapele zu Blutenburg bei München. Siehe Franz Wolter und Willi Burger, Die mittelalterliche Holzplastik in Deutzschland. München 1924. Abb. 74.

CHF 7 000 / 10 000 | (€ 7 000 / 10 000)

Verkauft für CHF 7 800