Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3253 - A174 Gemälde des 19. Jahrhunderts - Freitag, 18. September 2015, 17.00 Uhr

GUSTAVE COURBET

(Ornans 1819–1877 La Tour–de–Peilz)
Le Puits Noir. Um 1872.
Öl auf Leinwand.
Unten links signiert: G. Courbet.
31,3 x 39 cm.

Gutachten: Jean-Jacques Fernier, Institut Courbet, 12.11.2013.

Provenienz: Privatsammlung, Schweiz.

Jean-Jacques Fernier geht bei dieser Arbeit davon aus, dass es sich um eine Studie zu "Le Puits Noir" handelt, einer Thematik, die er in mehreren Landschaftsgemälden aufgreift, wie beispielsweise die Versionen im Musée du Louvre in Paris, im Musée des Augustins in Toulouse und der Memorial Art Gallery in Rochester (siehe Robert Fernier: La vie et l'oeuvre de Gustave Courbet. Catalogue raisonné, Band 1, Kat. Nr. 462, 465 und 468, S. 252 ff.). Dargestellt ist eine schluchtartige Felsenlandschaft, durch die sich der Bach Loue windet. Dieser fliesst auch durch die Ortschaft Ornans, in der Courbet geboren wurde. Fernier datiert die Skizze um 1872.

CHF 18 000 / 24 000 | (€ 18 000 / 24 000)

Verkauft für CHF 36 500