Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 1029 - A164 Möbel & Skulpturen - Donnerstag, 21. März 2013, 10.00 Uhr

PROZESSIONSKREUZ,

Limoges, frühes 13. Jh.
Holzkern beschlagen mit vergoldetem, mit Sternen und stilisierten Blüten getriebenem Kupfer, besetzt mit Glassteinen und Grubenschmelzemail-Plaketten in Türkis, Dunkelblau, Rot und Grün. Corpus Christi in Kupfer graviert, vergoldet und emailiert. Die eine Seite des Kreuzes mit dem Gekreuzigten, die Kreuzenden mit Halbfiguren der 4 Evangelisten besetzt. Die Rückseite in der Mitte mit einer runden emaillierten Plakette, Christus in Majestas. Die Kreuzenden mit den Symbolen der Evangelisten. Fehlstellen und Ausbrüche. Ergänzungen. H 41 cm.

Provenienz: Schweizer Privatbesitz. Schönes und weitgehend wohl original erhaltenes Prozessionskreuz, in Form und Dekor typisch für die Arbeiten aus der Zeit um 1225/1230. Lit.: The Metropolitan Museum of Art, Enamels of Limoges 1100-1350, New York 1996; S. 315/316.

CHF 24 000 / 36 000 | (€ 24 740 / 37 110)

Verkauft für CHF 74 400