Lot 1009* - A188 Möbel, Porzellan & Silber - Donnerstag, 28. März 2019, 13.30 Uhr

MAJOLIKA ALBARELLO DES "ORSINI-COLONNA" TYPUS,

Castelli d'Abruzzo, Werkstatt Orazio Pompei (1507-1589), um 1545-1555.
An der Schauseite bemalt mit einem Frauenporträt auf blauem Grund in einer Rahmung aus einer stilisierten floralen Bordüre in Gelb mit der Aufschrift "Vng (Unguentum) de corb s cast II". Die Rückseite bemalt mit einem stilisierten Blattmotiv in Blau.
H 19 cm. Ausbruch und Bestossung am Rand, Sternriss.

Provenienz: Europäische Privatsammlung

Dieses Salbengefäss ist Teil einer berühmten und viel besprochenen Majolikagruppe von Apothekenflaschen und Albarelli, die in der Vergangenheit lange grösstenteils Faenza zugeschrieben wurde. Ausgrabungen in den 1980er Jahren belegten jedoch, dass diese Gruppe aus Castelli d'Abruzzo stammen muss. Dort fand man die meisten Gefässfragmente dieses Typs in der Nähe der Pompei Majolikawerkstatt.
Unter dieser Serie von Majoliken befinden sich mindestens drei Gefässe, die das Wappen der Orsini Familie tragen. Bernard Rackham (Victoria and Albert Museum) hatte den Begriff "Orsini-Colonna" Typus erstmals verwendet, da er das bedeutendste Stück dieser Serie, eine 45cm hohe Apothekenflasche mit dem "Orsini- Bären" in Umarmung mit einer Säule (Wappen der Colonna Familie), im British Museum identifizieren konnte ( Bernard Rackham, Victoria and Albert Museum, Catalogue of Italian Maiolica, 1940, I, S. 78). Zu einer ausführlichen Besprechung der Serie und des Stücks im British Museum, vgl. D.Thornton/ T. Wilson, Italian Renaissance Ceramics, A Catalogue of the British Museum Collection, II, London, 2009, S. 540-544, Nr. 338.

Die Orsini und Colonna gehörten zu den bedeutendsten Familien Roms im 15. und 16. Jh., die sich in einem Verhältnis jahrzehntelanger Fede befanden. Die auf der Majolika im British Museum dargestellte Umarmung des Bären mit der Säule, sollte offensichtlich einen Friedensschluss der beiden Familien symbolisieren, der 1511 durch Papst Julius II. besiegelt wurde.

CHF 5 000 / 7 000

€ 4 390 / 6 140

Verkauft für CHF 13 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr