Lot 1549 - A192 Sammlung Müller-Frei - Dienstag, 16. Juni 2020, 14.00 Uhr

SERIE VON 4 VERMEIL-SCHALEN, SOG. STRAWBERRY DISHES

London, 1698. Meistermarke Benjamin Pyne.
Die Schalen mit bauchiger, gefächert getriebenen, blütenartiger Wandung. Der Spiegel mit zentraler Wappenkartusche, mit reich gravierter Umrahmung von Ranken und Grotesken. Feine, originale Vergoldung. Eine Schale mit Gewichtsmarkierung 8-17, drei Schalen mit Gewichtsmarkierung 8-14.
H 4 cm. D 17 cm. Zus. 1085 g. 925er-Silber.

Provenienz:
- Wohl Sammlung Earl Francis Henry Penn Curzon.
- Auktion Christie's, London, 1.7.1953, Los 132.

Die hier beschriebenen strawberry dishes gehören mit zu den schönsten Beispielen dieser kleinformatigen Zierschalen, wie sie in der Zeit William III. und Queen Anne sehr beliebt waren. Seltene Früchte wie die Erdbeere aber auch Früchtekompott wurden in England im 16. und 17. Jh. als letzter Gang eines Banketts serviert. In silbernen oder Silber vergoldeten Schalen angeboten, zeugten diese meist gezuckerten oder gewürzten Speisen vom Reichtum des Gastgebers.

CHF 15 000 / 25 000

€ 14 020 / 23 360

Verkauft für CHF 19 820 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr