Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 1454 - A198 Antike Waffen - Donnerstag, 30. September 2021, 17.00 Uhr

STEINSCHLOSSPISTOLENPAAR

Süddeutsch oder österreichisch, um 1730/40.
Rundläufe (L 34,3 cm), Kal. 15 mm, Kammerviertel mit geschnittenem Dekor: Krieger in antiken Harnischen umrahmt von Ranken- und anderen Ornamenten, auf den Mittelschienen eingesetzte längliche Körner aus Messing. Schlossplatten und Hahnen flach etwas gekantet, gravierter jagdlicher Dekor – Sauhatz. Messinggarnitur vergoldet, Seiten- und Daumenbleche sowie Knäufe und Abzugbügel mit reicher barocker Ornamentik, zwei Ladestockpfeifen. Beschnitzte Nussbaumschäfte, Hornabschlüsse, Holzladestöcke mit Horndopper.
L 53,2 cm

Prächtiges, sehr gut erhaltenes barockes Pistolenpaar, wie es auch bei der Jagd zum Einsatz kam. Vgl. Hans Schedelmann: Die grossen Büchsenmacher, 1972, S. 200, Abb. 297, S. 227, Abb. 326.

CHF 3 500 / 5 000 | (€ 3 270 / 4 670)

Verkauft für CHF 13 720 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr