Lot 1423 - A194 Waffen & Rüstungen Slg. Sigrist - Donnerstag, 24. September 2020, 17.00 Uhr

KNEBELSPIESS

Deutsch oder schweizerisch, 2. Viertel 16. Jh.
Lange, blattförmige Klinge, rhombischer Querschnitt, Schneiden gerade in den Ort laufend, Marken beidseitig : sechsblättrige Rosette. Die Klinge endet in einem kurzen massiven Steg, der in die gerundete Tülle mündet. Beidseits der Tülle dreieckförmige mit Dreipässen durchbrochene Knebel. Zwei Schaftfedern. Achtkantschaft.
L 231,5 cm

Provenienz:
Slg. M. Sigrist, Luzern.

Ein weiteres weitgehend identisches Exemplar, vgl. Wegeli, Stangenwaffen, Hist. Museum Bern, 1939, S.179, Nr. 1855, Tafel XXIV.

CHF 700 / 900

€ 610 / 790

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr