Lot 1411 - A194 Waffen & Rüstungen Slg. Sigrist - Donnerstag, 24. September 2020, 17.00 Uhr

ROSSSCHINDER (RONCA)

Italienisch, um 1550.
Vierkantspitze von rhombischem Querschnitt, in langes, schmales Blatt mündend, leicht konvexe Schneide endet gegen den Ort in einem sichelförmigen Abschluss. Das über dem Rückendorn zweischneidige Blatt weist unterhalb des Dorns einen Rücken auf, grosse geschlagene Skorpion-Marke. Am Blattansatz beidseitig kurze flache Dornen. Vierkantige konische Tülle mit zwei langen Schaftfedern, Dekorrosetten aus Messing. Achtkantschaft ergänzt.
L 233 cm

Provenienz:
Slg. M. Sigrist, Luzern.

Seltene Stangenwaffe der im 16.Jh. aktiven italienischen Waffenschmiede mit der Skorpionmarke, vgl. Le Armi degli Estensi, La collezione di Konopiste, 1986, S.99-100, Nrn. 783, 761, 791. Boccia / Coelho, Armi bianche Italiane, 1975, S.380, Nrn.455-457.

CHF 1 400 / 2 400

€ 1 230 / 2 110

Verkauft für CHF 5 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr