Lot 7515 - ibid102 Ibid Porzellan - Mittwoch, 03. April 2019, 19.00 Uhr

JÄGER MIT JAGDHORN,

Meissen, Mitte 18. Jh.
Mit Jagdhorn und Flinte. Bekleidet mit Pelz gefütterter Kappe und türkisfarbenem Mantel mit Goldbordüren über purpurfarbener Weste mit Golddekor. Rocaillesockel gold gehöht. Spuren einer unterglasurblauen Schwertermarke. Ritznummer 41 auf der Rückseite des Sockels.
H 13,5 cm.

- Horn restauriert

CHF 300 / 500

€ 260 / 440

Verkauft für CHF 525 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr