Lot 3076 - A194 Gemälde Alter Meister & des 19. Jhs. - Freitag, 25. September 2020, 14.00 Uhr

PHILIPP JAKOB LOUTHERBOURG d. J.

(Strassburg 1740–1812 Chiswick)
Gegenstücke: Soldaten vor einem Felsen bei der Rast / Nächtliche Szene mit Soldaten am Feuer. Um 1763.
Öl auf Leinwand.
Eines unten mittig signiert: Loutherbourg.
Je 43 × 60 cm.

Provenienz:
- wohl Sammlung Christian von Mechel, um 1778.
- Schweizer Privatbesitz.

Literatur:
Olivier Lefeuvre: Philippe-Jacques de Loutherbourg, 1740–1812, Paris 2012, Kat.-Nr. 8 (Soldaten vor einem Felsen bei der Rast).

Olivier Lefeuvre bestätigt die Eigenhändigkeit beider Werke anhand einer Fotografie, wofür wir ihm danken. Bisher war ihm nur das Gemälde mit Soldaten vor einem Felsen bei der Rast bekannt (siehe Literatur), mit welchem der Künstler 1763 sein Debüt am Pariser Salon machte (Nr. 158). 1778 wurde dieser vom Basler Kupferstecher und Kunsthändler Christian von Mechel als Stich mit dem Titel "La Halte des Guerriers" reproduziert.

Wir danken ferner Alastair Laing für seine Hilfe bei der Katalogisierung dieses Gemäldes.

CHF 8 000 / 10 000

€ 7 480 / 9 350

Verkauft für CHF 49 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr