Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 1739* - A138 Europäisches Porzellan & Keramik - Dienstag, 19. September 2006, 16.00 Uhr

PAAR SCHALEN, Moustier, um 1750

Gerippte runde Form mit godronnierter Aussenwandung, bemalt in Ockergelb, Grün und Blau mit einem Schmetterlin im Zentrum und radial herabhängenden blühenden Pflanzen von einer manganroten Doppellinienbordüre am Rand. D 24cm (2)

Provenienz: Privatsammlung, Süddeutschland. Ein manganrote Kreuzmarke mit gelben Punkten befindet sich im Dekor auf der Oberseite der Schalen. Ebenfalls nachgewiesen ist eine identische Marke in Gelb auf einer Schale mit Grotesken aus dem Museum Bargain in Clermont-Ferrand, erwähnt bei Emile Fabre, Die Französischen Fayencen des Mittelmeergebiets, 1965, S.124.

CHF 800 / 1 200 | (€ 800 / 1 200)

Verkauft für CHF 960