Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3606 - Z24 PostWar & Contemporary - Montag, 30. Juni 2008, 14.00 Uhr

CHU, TEH CHUN

(Jiangsu 1920)
No.220. 1966.
Öl auf Leinwand.
Unten rechts signiert.
60 x 120 cm.

Provenienz: - Privatbesitz, Europa Chu Teh Chun ist auch auf internationaler Ebene einer der angesehensten chinesischen Künstler. Chuns Abstraktionen haben keine symbolistische sondern vielmehr eine lyrische Aussage, sie geben das ursprüngliche und reine Gefühl der Naturverbundenheit des Künstlers wieder. Die fliessenden Linien und verlaufenden Flächen sprechen die Fantasie des Betrachters an: Berglandschaften, Wasserfälle oder Frühlingswiesen bilden sich im Auge des Betrachters. Somit entwickelt sich ein kommunikativer Austausch zwischen dem Betrachter und dem Werk. Kalligraphische Linien und abstrakte Farbblöcke wechseln sich ab und verweben sich zu semi-transparenten, wellenförmigen Komplexen. Diese sich überschneidenden Strukturen vermitteln die für die chinesische Landschaftsmalerei typische Grenzenlosigkeit. Das vorliegende Gemälde No. 220 hat eine ruhige, elegante Aussage und ein fast transparentes Erscheinungsbild. Gekonnt verbindet Chu hier die Genauigkeit der asiatischen mit der Dichte der westlichen Kunst.

CHF 100 000 / 120 000 | (€ 100 000 / 120 000)

Verkauft für CHF 132 000