Lot 1052* - A158 Möbel, Porzellan & Dekoration - Donnerstag, 22. September 2011, 10.00 Uhr

KOMMODE,

Louis XV, Werkstatt oder Umkreis des M. FUNK (Mathäus Funk, 1697-1783), Bern um 1770.
Nussbaum, -wurzelmaser und Palisander gefriest sowie mit Reserven und Filets eingelegt. Geschweifter, trapezförmiger Korpus mit vorstehendem Blatt und markanten vorderen Eckstollen auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte gebauchte Front mit 2 Schubladen ohne Traverse. Bronzebeschläge, -hänger und -sabots. 95x55x83 cm.

In Formgebung und Bronzezierrat ähnliche Schreibkommoden sind abgebildet in: H. von Fischer, Fonck à Berne, Bern 2001; S. 88 (Abb. 122-124). Für Angaben zu M. Funk siehe Fussnote der Katalognr. 1053.

CHF 14 000 / 24 000

€ 13 080 / 22 430

Verkauft für CHF 16 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr