Ich bin bereits registriert - Login:


Sie haben noch kein Login?

Klicken Sie hier um sich zu registrieren



Lot 3064A* - A168 Gemälde Alter Meister - Freitag, 28. März 2014, 15.00 Uhr

ISAAC SOREAU

(1604 Hanau am Main um 1645)
Weidenkorb mit Früchten und Pflaumenblättern.
Öl auf Kupfer.
49 x 71 cm.

Gutachten: Prof. Dr. Gerhard Bott, 19.5.2004. Ebenso wie das in dieser Auktion angebotenen "Früchtestillleben mit Trauben in einem Flechtkorb und Aprikosen auf einer Tischplatte" (Los 3048) gehört dieses Gemälde von Isaac Soreau zu einer Reihe von Stillleben mit Weidenkörben, die mit Obst gefüllt sind. Vorbild für diese Kompositionen waren oftmals die Weidenkörbe des Antwerpener Malers Jacob van Hulsdonck (1582 - 1647). Tatsächlich hatte Isaac Soreau dank der damals engen Beziehung zwischen Frankfurt-Hanau und Antwerpen mehrere Originale von Hulsdonck gesehen, wobei dessen "Weidenkorb mit Granatäpfeln, Zitronen und blühenden Zitronenzweigen", heute im Rheinischen Landesmuseum in Bonn (Inv. Nr. 38.539), vermutlich als Vorbild für das hier angebotene Gemälde diente. Stilistisch datiert Professor Bott die Entstehung unseres Gemäldes in die Zeit um 1640, im Anschluss an den signierten und 1638 datierten "Traubenteller mit Porzellankumme" in den Staatlichen Museen in Schwerin, der den Prototypen in Isaac Soreaus Folge dieser Stillleben bildet. Der auf der Tischplatte platzierte Maikäfer sowie der Schmetterling und die Fliegen auf den Früchten sind dabei besonders charakteristisch für Soreau, ähnlich wie die minutiös, mit spitzem Pinsel aufgetragenen Glanzlichter auf dem Obst, welche die Plastizität der einzelnen Früchte betonen. Einige Elemente aus dieser Komposition finden sich in einem weiteren Gemälde Soreaus aus einer Privatsammlung wieder (siehe Bott, Gerhard: Die Stillebenmaler Soreau, Binoit, Codino und Marell, Hanau 1999, Kat. Nr. WV.IS.23, S. 179), so beispielsweise der aufgeschnittene Pfirsich mit dem braunen Kern, die blauen Pflaumen mit ihren beblätterten Zweigen sowie der Maikäfer und der Schmetterling auf der Tischplatte.

CHF 120 000 / 140 000 | (€ 120 000 / 140 000)

Verkauft für CHF 138 000