Filter

X
Abteilung
Möbel Koller West(147)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(147)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(147)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(147)
X
Land/Region
Keine Angabe(147)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(147)

Suche


147 Treffer
BEMALTE TRUHE,

BEMALTE TRUHE,

alpenländisch, 19. Jh.

Nadelholz später bemalt mit reichem Blumendekor. Rechteckiger Korpus mit Klappdeckel. Front mit 3 portalförmigen Kassettierungen. 137x73x71 cm.

Verkauft für CHF 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BETT,

BETT,

Graubünden, dat. 1753.

Nadelholz. Rechteckiges Kopf- und Fussteil, gerade Seitenteile. B 116, L 206, H 137 cm.; Innenmasse 195x106 cm. Verlängert.

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTER SCHRANK,

BEMALTER SCHRANK,

Toggenburg, bez. JGF. URSULA .RÖSENE.. sowie datiert 1775.

Nadelholz bemalt mit Blumen, Trauben und Rocaillen auf blauem Grund. Rechteckiger Korpus mit Türe zwischen breiten Lisenen. 136x55x185 cm. Wenige Fehlstellen.

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

STABELLE,

STABELLE,

alpenländisch, 19. Jh.

Nadelholz geschnitzt mit Blumen und Blättern. Achteckiger Sitz auf schräggestellten Beinen. Dreipassförmige Rückenlehne.

Verkauft für CHF 150 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINER SCHRANK,

KLEINER SCHRANK,

Louis XVI, Österreich.

Nussbaum und Wurzelmaser eingelegt mit hellen Filets. Rechteckiger Korpus mit abgeschrägten Ecken auf gerader Zarge und Pyramidenfüssen. Eckig geschweifter Kranz, zweitürige Front. 185x72x207 cm. 1 Schlüssel. Linke Türe leicht verzogen.

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 2 STABELLEN,

LOT VON 2 STABELLEN,

alpenländisch, 19./20. Jh.

Nadelholz bzw. Kirsche. Die eine intarsiert HAG.

Verkauft für CHF 150 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DEUX-CORPS,

DEUX-CORPS,

späte Renaissance, Frankreich, 19. Jh.

Eiche reich geschnitzt mit Köpfen, Blättern, Ranken, Löwenköpfen, Fischen und Zierfries. Rechteckiger Korpus mit rund eingezogenen vorderen Ecken. Gerader Kranz und Zarge mit Kugelfüssen. Zurückversetztes Oberteil mit Doppeltüre auf Unterteil mit Schublade über Doppeltüre. Eisenbeschläge. 130x59x185 cm.

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE TRUHE,

KLEINE TRUHE,

Renaissance-Stil, 19. Jh.

Nadelholz dunkel gebeizt. Rechteckiger Korpus mit Klappdeckel, die Front kassettiert mit 2 Portalbögen. 71,5x42x44 cm. 1 Schlüssel.

Verkauft für CHF 1 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FOLGE VON 8 STÜHLEN,

FOLGE VON 8 STÜHLEN,

Louis XIII-Stil, Frankreich.

Nussbaum. Gepolsterte Sitz- und Rückenlehne auf gedrechseltem Gestell. Heller Lederbezug.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SALONTISCH MIT GLASPLATTE,

SALONTISCH MIT GLASPLATTE,

Barock-Stil.

Linde geschnitzt mit Voluten, Blättern und Girlanden. Sockel in Form eines umgedrehten Kapitells auf Quetschfüssen. Runde Glasplatte. D 94, H 47 cm. Ergänzungen in Nadelholz.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSER KRISTALL-DECKENLEUCHTER,

GROSSER KRISTALL-DECKENLEUCHTER,

Barock-Stil, 19. Jh.

Messing und Glas. Durchbrochenes 8-flammiges Gestell in Birnform mit Kristallglasdekor in Form von blattartigen Hängern, Kugeln und Balustern. H 120, D 72 cm. Elektrifiziert.

Verkauft für CHF 2 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FOLGE VON 3 SPIEGELN MIT SILBERBESCHLAG,

FOLGE VON 3 SPIEGELN MIT SILBERBESCHLAG,

Venedig, Barock, 18. Jh. Undeutliche Punze Venedig, Meistermarke ZP.

Rechteckiger Rahmen mit rotem Stoff bezogen sowie beschlagen mit getriebenem, teils durchbrochenem Silber in Form von Rankenwerk und Putti. Quecksilberspiegel. Zwei 41x34 cm, 62x49 cm.

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GELACKTE KONSOLE,

GELACKTE KONSOLE,

Barock, Veneto, 18. Jh. und später.

Holz geschnitzt mit Muscheln und Blattvoluten sowie rot gelackt und mit Blumen bemalt. Trapezförmiges, dreiseitig geschwungenes weisses Marmorblatt auf ausgeschnittener Zarge und 4 geschweiften Beinen. 95x62x79 cm. Fassung stark überarbeitet.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCH,

TISCH,

Barock-Stil, Italien, teils unter Verwendung alter Teile.

Nussbaum. Rechteckiges Blatt auf durch geschweiften Steg verbundenen Wangenbeinen. Gemarkt GBR. 210x84x74 cm.

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KONSOLE,

KONSOLE,

Barock-Stil, Frankreich oder Norditalien, 19. Jh.

Eiche geschnitzt mit Voluten. Trapezförmiges, geschweiftes Blatt auf 4 durch H-Steg verbundenen Beinen. 115x55x75 cm.

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSER DECKENLEUCHTER,

GROSSER DECKENLEUCHTER,

Barock-Stil, Osteuropa, wohl Polen.

Bronze. 10 geschweifte Lichtarme auf teils godroniertem Balusterschaft. H 64, D 80 cm. Elektrifiziert.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MITTELTISCH,

MITTELTISCH,

Barock, deutsch, 18. Jh.

Nussbaum, Kirsche und heimische Fruchthölzer gefriest sowie mit Figur, Bandelwerk und Zierfries eingelegt. Rechteckiges Blatt auf gerader Zarge mit durch Kreuzsteg verbundenen Säulenbeinen auf gequetschten Kugelfüssen. Ergänzungen. 100x81x77 cm.

Verkauft für CHF 1 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TABERNAKEL-SCHREIBKOMMODE,

TABERNAKEL-SCHREIBKOMMODE,

Barock, Süddeutschland, 18. Jh.

Nussbaum reich eingelegt mit Vögeln, Blumengirlanden und -vasen. Rechteckiges, frontseitig geschweiftes Unterteil mit 3 Schubladen auf Quetschfüssen. Darüber schräggestellte, abklappbare Schreibplatte öffnend auf grosses Fach und 4 Schubladen. Oberteil mit geschweiftem Kranz und zentraler Türe flankiert von je 5 Schubladen. Bronzebeschläge. 126x65(86)x205 cm. 1 Schlüssel. Geringe Fehlstellen.

Verkauft für CHF 12 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ECKNASEN-WELLENSCHRANK,

ECKNASEN-WELLENSCHRANK,

Barock, Schweiz, 18. Jh.

Nussbaum. Rechteckiger Korpus mit geradem, gewelltem Kranz auf ebensolchem Sockel mit Quetschfüssen. Front mit Doppeltüren zwischen markanten Ecknasen. Messingschlüsselschild. 218x83x223 cm. 1 Schlüssel. Wenige Fehlstellen und Ergänzungen.

Verkauft für CHF 12 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KONSOLE MIT SPIEGEL,

KONSOLE MIT SPIEGEL,

Barock-Stil, wohl München.

Holz geschnitzt mit Rocaillen, Palmetten und Blättern sowie teilvergoldet und beige lackiert. Trapezförmiger Korpus mit ausgeschnittener Zarge auf geschweiften Beinen mit Bocksfüssen. Randmoulürierte, grau gesprenkelte Marmorplatte. 65x38x78 cm. Der Spiegel rechteckig mit geschweiftem, durchbrochenem Aufsatz. 115x52 cm.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHRANK,

SCHRANK,

Barock, Schweiz, 18. Jh.

Nussbaum und Wurzelmaser. Rechteckiger Korpus auf geradem Sockel und Quetschfüssen. Doppeltürige Front mit oktagonalen Kissen belegt. Eisenbeschläge. 207x73x194 cm. 1 Schlüssel.

Verkauft für CHF 1 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

EISENTRUHE,

EISENTRUHE,

Barock, Schweiz oder Deutschland.

Eisen mit späterer Bemalung. Rechteckiger Korpus mit Klappdeckel und seitlichen Traghenkeln. Fünfriegeliges Schloss mit durchbrochener und gravierter Schlossplatte. 71x40x42 cm. 1 Schlüssel.

Verkauft für CHF 5 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

AUSSERGEWÖHNLICHER SCHREIBTISCH,

AUSSERGEWÖHNLICHER SCHREIBTISCH,

Barock, Schweiz, unter Verwendung alter Teile.

Nussbaum eingelegt mit Blumenvasen und Grotesken in rechteckigen Reserven. Rechteckiger Korpus mit randprofiliertem überstehenden Blatt auf gerader Zarge und Quetschfüssen. Frontmitte mit drei zurückversetzten Schubladen, flankiert von je einer Türe. Eisenbeschläge und -schloss. 2 Schlüssel. 230x63x80 cm.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR APPLIKEN,

PAAR APPLIKEN,

Régence-Stil.

Metall grün gefasst sowie vergoldet. Mit 3 geschweiften Lichtarmen auf durchbrochener geschweifter Wandplatte. Blatt und Muscheldekor. Glasbehang. H 50 cm. Elektrifiziert.

Verkauft für CHF 180 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE KONSOLE,

KLEINE KONSOLE,

Régence, Frankreich, 18. Jh.

Holz geschnitzt mit Blumen und Blättern sowie vergoldet. Trapezförmiges, dreiseitig geschwungenes rot/grau gesprenkeltes Marmorblatt (repariert) auf ausgeschnittener Zarge und durch Rocaille verbundenen Volutenbeinen. 67x35x84 cm.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr