Filter

X
Abteilung
Design(40)
Grossuhren(15)
Möbel Koller West(84)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(139)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(139)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(139)
X
Land/Region
Keine Angabe(139)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(139)

Suche


139 Treffer
GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XV, das Werk und Zifferblatt signiert VOISIN À PARIS.

Holz bemalt mit Blumen auf grünem Grund. Bronzebeschläge. Treize-pièce Emailzifferblatt. Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf Glocke. Spätere Bemalung.

46x17x134 cm.

Verkauft für CHF 2 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL.

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL.

Transition, wohl Neuenburg, 18. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse bemalt mit Blumen auf grünem Grund. Reiche Bronzebeschläge vergoldet. Treize-pièce Emailzifferblatt. Werk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke. Fassung später und brüchig.

39x16x119 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PENDULE,

PENDULE,

Louis XV-Stil, 19. Jh. das Zifferblatt sign. E. PELISSIER A PARIS.

Geschweiftes Gehäuse belegt mit rotem Schildpatt. Bronzebeschläge in Form von Blättern und Voluten. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit Emailkartuschen (teils beschädigt). Werk mit Ankergang und 1/2-Stundenschlag auf Tonfeder.

H 97 cm.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE "À L'AMOUR"

KAMINPENDULE "À L'AMOUR"

Louis XVI-Stil, Paris, 19. Jh.

Bronze vergoldet. In Form eines Säulenstumpfs mit Amorfigur als Aufsatz. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.

18x15x36 cm.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARTEL,

CARTEL,

Louis XVI, Paris, 18. Jh. Zifferblatt und Werk signiert LÉPINE HORLOGER DU ROI (wohl Jean-Antoine Lépine. geb. 1720) Zu untersuchen.

Bronze vergoldet. Gehäuse mit Vasenaufsatz, Maskaron und Draperie. Werk mit Halbstundenschlag auf Glocke. Hintere Türe fehlt.

H 90 cm.

Verkauft für CHF 2 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINUHR,

KAMINUHR,

Napoléon III in Anlehnung an den Louis XVI-Stil, Frankreich.

Bronze reliefiert mit Friesen, Maschen, Köcher usw. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.

17x10x29 cm.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINUHR,

KAMINUHR,

spätes Louis XVI, 19. Jh.

Alabaster und vergoldete Bronze. Rechteckiges, oben gerundetes Uhrengehäuse flankiert von je 2 Säulen auf rechteckigem, halbrund vorspringendem Sockel und Kreiselfüssen. Vasenaufsatz flankiert von einem schreibenden und einem lesenden Putto. Emailzifferblatt mit arabischen Zahlen, bez. BOUSQUET LYON. Pariserwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke.

H 42 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORTALPENDULE,

PORTALPENDULE,

Louis XVI/Directoire, Paris, Ende 18. Jh.

Weisser Marmor und vergoldete Bronze. Zylindrisches Uhrgehäuse montiert zwischen konischen Rundsäulen auf Rechteckpostamenten und rechteckigem, frontseitig gerundetem Sockel mit Kreiselfüssen. Bronzedekor in Form von Aufsatzkugeln, Friesen und Fleurons. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Späteres Sonnenpendel.

H 41 cm.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE,

KAMINPENDULE,

Restauration, Frankreich, 19. Jh. Das Zifferblatt signiert BRISSON VILLARD A ANGOULÈME.

Bronze und Messing teils vergoldet. Rechteckiges Gehäuse auf Vierkantfüssen mit Vasenaufsatz. Das Zifferblatt mit gravierten Stundenzahlen in vergoldeter Lünette. Dekor in Form von Girlanden und Kränzen. Pariserwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke.

H 48 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORTALUHR,

PORTALUHR,

Restauration, Paris, um 1830.

Messing. Dekor in Form von Lorbeerkränzen, Fleurons und Blattfriesen. Versilbertes Zifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.

28x15x54 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEWECKER,

REISEWECKER,

England, Mitte 19. Jh.

Messing vergoldet. Allseitig verglastes Gehäuse, das Zifferblatt mit vertieftem gotisierendem Zifferring über Weckerzifferblatt. Werk mit Federaufzug und Halbstundenschlag auf Tonfeder. Repetition auf Anfrage. Wecker auf Tonfeder.

9,5x9x13,5 cm.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHPENDULE,

TISCHPENDULE,

2. Empire, Frankreich, 19. Jh.

Bronze und Messing. In Rechteckform mit Vasenaufsatz. Bronzemontierungen in Form von Blumen und Blattkränzen sowie Rosetten. Versilbertes Zifferblatt. Pariserwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke.

H 38 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ATMOS UHR,

ATMOS UHR,

Jaeger-LeCoultre, Schweiz, 20. Jh.

Messing verglast. Weisses Emailzifferblatt. No. 1036.

17x15x24 cm.

Verkauft für CHF 2 063 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARINECHROMOMETER,

MARINECHROMOMETER,

Russland, 20. Jh. Signiert und nummeriert 14958.

Kardanisch aufgehängt und in Mahagonibox mit Messingverstärkungen. Arretierung der Aufhängung unvollständig. Aufzug über Kette und Schneckenrad. In weiterer Transportschatulle mit Lederverschluss.

Aussenschatulle: 33x27x25 cm.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHUHR MIT MONAT, TAG, DATUM UND MONDPHASE,

TISCHUHR MIT MONAT, TAG, DATUM UND MONDPHASE,

Bucherer, 20. Jh.

Metall und Messing vergoldet. Quarzwerk. Dazu eine Quarzuhr in der Art der Atmos-Uhren, signiert Louis Frey. Schlag auf 2 Glocken. Hintere Abdeckung des Gehäuses fehlt.

17x12x24 bzw. 18x15x25 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TRUHE,

TRUHE,

Graubünden, 17./18. Jh.

Nadelholz geschnitzt mit Rosetten sowie bemalt. Architektonische Front. Klappdeckel. Fehlstellen, der Sockel unvollständig.

149x60x60 cm.

Verkauft für CHF 1 063 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BUFFET,

BUFFET,

alpenländisch, 19. Jh.

Nadelholz. Unterteil mit Türe, darauf ein kleiner Regalaufsatz. 1 Schlüssel.

123x47x179 cm.

Verkauft für CHF 688 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTE TRUHE,

BEMALTE TRUHE,

Bern, 18. Jh.

Nadelholz beschnitzt mit Schuppenfries sowie bemalt mit stilisierten Blumen. Klappdeckel. Die Front umgebaut auf 3 Türen. Der Sockel mit 3 Schubladen. 2 Schlüssel.

140x63x90 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 3 STABELLEN,

LOT VON 3 STABELLEN,

Österreich, 19. Jh.

Esche moulüriert. Quadratischer Sitz mit abgeschrägten Ecken auf schräggestellten Beinen. Ausgeschnittene, passige Rückenlehne mit herzförmiger Durchbrechung.

40x38x89 cm

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

INTARSIERTE CASSAPANCA,

INTARSIERTE CASSAPANCA,

Renaissance, Italien, 16. Jh.

Nussbaum eingelegt mit geometrischen, teils dunklen Motiven und Friesen. Sitz aufklappbar. Fehlstellen und Risse. Ergänzungen.

168x55x108 cm.

Verkauft für CHF 3 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINER TISCH,

KLEINER TISCH,

Barock, Italien, 17. Jh.

Nussbaum beschnitzt mit Zierfriesen. 1 Schublade.

83x55x70 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR CASSAPANCHE,

PAAR CASSAPANCHE,

Barock, Norditalien, 17. Jh.

Nadelholz geeschnitzt mit Voluten und Wappenkartusche sowie rot/braun gefasst und teilversilbert/vergoldet. Der Sitz aufklappbar. Schlösser ausgebaut. Fehlstellen, Fassung teils stark berieben.

140x50x140 cm.

Verkauft für CHF 5 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FOLGE VON 4 STÜHLEN,

FOLGE VON 4 STÜHLEN,

Barock, Italien.

Nussbaum geschnitzt mit Rocaille sowie moulüriert. Gepolsterter Sitz mit rötlichem Stoffbezug (gebraucht). Etwas zu überholen.

44x40x93 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISETRUHE/KAROSSENTRUHE,

REISETRUHE/KAROSSENTRUHE,

wohl England, 17. Jh.

Holzkern beledert und mit Metallnagelbeschlag. Tonnenförmiger Klappdeckel. Seitliche Eisentraghenkel. Auf späterem Stand aus Eiche. Restauriert.

132x66x88 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCH,

TISCH,

Barock und später, Italien.

Nussbaum. Einschübige Zarge.

140x65x77 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr