Filter

X
Abteilung
Grossuhren(40)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(40)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(40)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(40)
X
Land/Region
Keine Angabe(40)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(40)

Suche


40 Treffer
LATERNENUHR MIT WECKER,

LATERNENUHR MIT WECKER,

England, 17. Jh.

Bronze und Messing. Rechteckiges geschlossenes Gehäuse mit aufgesetzter Glocke auf Kreiselfüssen. Mit Blattranken gravierte Front mit leicht überstehendem versilbertem Zifferring und gravierter Weckerscheibe. Werk mit Radunruh und Halbstundenschlag auf Glocke. Wecker auf Glocke. 18x17x49 cm. Werk ergänzt.

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BRACKET-CLOCK MIT CARILLON UND DATUM,

BRACKET-CLOCK MIT CARILLON UND DATUM,

England, 18. Jh. Das Werk sowie das Zifferblatt signiert MORGAN HARBERT LONDON.

Rechteckiges, allseitig verglastes geschwärztes Holzgehäuse mit eingezogenem Abschluss in getriebenem, durchbrochen gearbeitetem Messing. Durchbrochene Messingbeschläge in Form von Blatt- und Volutenfriesen. Messingfronton mit versilbertem Zifferring, umgeben von applizierten Engelsköpfen. Datumsfenster sowie Sichtpendel. Federaufzug über Darmseite und Schneckenrad. Werk mit gravierter Platine, Spindelgang sowie Stundenschlag auf Glocke. Zugrepetition auf Anfrage mit Stundenschlag auf 6 Glocken. 26x17x36 cm.

Verkauft für CHF 9 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

STOCKUHR MIT MONDPHASE UND EWIGEM KALENDER,

STOCKUHR MIT MONDPHASE UND EWIGEM KALENDER,

Deutschland oder England, 18./19. Jh. Das Zifferblatt mit Händlersignatur MAYER LONDON.

Mahagoni. Rechteckiges Gehäuse mit eingezogenem Dach, umgeben von 4 kleinen Aufsatzbalustern. Mit Blattranken fein graviertes Fronton mit versilbertem Zifferring sowie 7 Hilfszifferringen für Datum, Kalender sowie Einstellungen des Geh- und Schlagwerks. Durchbrechungen für Mondphase, Datum und Sichtpendel. Gravierte Werksplatine. Federaufzug über Schneckenräder. Werk mit Ankergang und Viertelstundenschlag auf 2 Glocken. Zugrepetition auf Anfrage. 35x21x51 cm. Werke zu revidieren. Werk und Gehäuse nicht ursprünglich zusammengehörig. Späterer Umbau auf Ankergang.

Verkauft für CHF 4 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

EISEN-WANDUHR MIT VORDERPENDEL,

EISEN-WANDUHR MIT VORDERPENDEL,

Barock, wohl Schweiz, 18. Jh.

Geschlossenes Blechgehäuse, das Zifferblatt stark überstehend und bemalt sowie beschriftet. Eisenwerk mit Messingrädern. Spindelgang und Halbstundenschalg auf Glocke. Wecker auf Glocke. 24x10x32 cm. Zu revidieren.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BODENSTANDUHR MIT MONDPHASE UND KALENDER SOWIE CARILLON,

BODENSTANDUHR MIT MONDPHASE UND KALENDER SOWIE CARILLON,

Barock, Holland, 18. Jh. Das Zifferblatt signiert CORNELIS VAN ROSSEN OP DE KOOG.

Nussbaum geschnitzt mit Blättern und durchbrochenen Rankenfriesen. Rechteckiges Gehäuse mit Bogengiebel und eingezogenem Abschluss, bekränzt mit geschnitztem Chronos und 2 Engeln als Aufsatzfiguren. Graviertes Fronton mit versilbertem Zifferring, darunter 2 Hilfszifferblätter für die Einstellung des Schlagwerkes. Sekundenzeiger sowie Fenster für Mondphase, Datum und Sternzeichen. Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf 2 Glocken sowie Carillon mit 29 Glocken. Schlagwerk sowie Carillon abschaltbar. 48x28x257 cm. Die Aufsatzfiguren später.

Verkauft für CHF 7 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BRACKET-CLOCK MIT SOCKEL,

BRACKET-CLOCK MIT SOCKEL,

England, 2. Hälfte 18. Jh. Das Werk und Zifferblatt signiert ELLICOTT LONDON (John Ellicott 1706-1772).

Ebenholz mit Messingfilets. Rechteckiges Gehäuse mit eingezogenem Dach und Traghenkel. Weisses Emailzifferblatt. Werk mit Spindelgang und Stundenschlag auf Glocke. Gravierte Werkplatine, Aufzug über Schneckenräder. Späterer Sockel. 30x19x67 cm.

Verkauft für CHF 4 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BODENSTANDUHR MIT DATUM UND SEKUNDE,

BODENSTANDUHR MIT DATUM UND SEKUNDE,

England, Anfang 18. Jh. Das Zifferblatt signiert PETER MALLET LONDON.

Nussbaum reich eingelegt mit Rankenwerk, Putto, Drachentöter sowie Löwe. Rechteckiger Korpus mit geradem Kranz, die obere Türe flankiert von tordierten Halbsäulen. Messingfronton mit versilbertem Zifferring. Werk mit Ankergang und Stundenschlag auf Glocke. 54x30x222 cm. Etwas zu überholen. 1 Dekorelement auf Zifferblatt fehlt.

Verkauft für CHF 3 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BRACKET-CLOCK MIT CARILLON UND DATUM,

BRACKET-CLOCK MIT CARILLON UND DATUM,

England, um 1765. Das Zifferblatt und Werk signiert JOHN ELLICOTT LONDON (John Ellicott 1706-1772).

Geschwärztes rechteckiges, allseitig verglastes Holzgehäuse mit Messingprofilstäben. Messingfronton mit versilbertem Zifferring und kleinem Datumfenster. Gravierte Werkplatine. Federaufzug über Schneckenräder. Werk mit Spindelgang und Viertelstundenschlag auf Glocke sowie Carillon mit 6 Glocken. Zugrepetition auf Anfrage sowie Silence-Modus. 27x17x47 cm.

Verkauft für CHF 7 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE TISCHUHR MIT VORDERPENDEL UND WECKER,

KLEINE TISCHUHR MIT VORDERPENDEL UND WECKER,

Barock-Stil, 19. Jh.

Dreiseitig verglastes Holzgehäuse in barocker Form auf Kugelfüssen. Bemaltes Metallzifferblatt. Messingräderwerk mit Spindelgang und Wecker auf Glocke. 23x11,5x26 cm.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

WANDUHR MIT WECKER,

WANDUHR MIT WECKER,

England, um 1780. Das Zifferblatt signiert W.YARDLEY STORTFORD.

Eiche und Nadelholz dunkel gebeizt. Rechteckiges Gehäuse auf auf Konsole. Messingfronton mit versilbertem Zifferring. Werk mit Ankergang und Wecker auf Glocke. 29x22x53 cm.

Verkauft für CHF 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XV, Paris, Mitte 18. Jh. Das Zifferblatt und Werk signiert DE ST.BLIMONT À PARIS.

Schildpatt und Messing eingelegt in Form von Rankenwerk. Bronzeapplizierungen in Blattform, Engelsköpfen sowie Chronos als Aufsatz. Bronzezifferblatt mit Emailkartuschen. Werk mit Ankergang und Stundenschlag auf Glocke. 52x24x142 cm. Uhr und Sockel wohl zusammengestellt. Zu restaurieren.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XV, Paris, 18. Jh. Das Zifferblatt signiert COQUIN À PARIS.

Geschweiftes Holzgehäuse rosa gefasst und bemalt mit Blumen. Treize-pièce Emailzifferblatt. Werk mit Ankergang und 1/2-Stundenschlag auf Glocke (fehlt). 45x24x125 cm. Zu restaurieren.

Verkauft für CHF 1 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BRACKET-CLOCK MIT CARILLON UND DATUM,

BRACKET-CLOCK MIT CARILLON UND DATUM,

George III, England um 1770. Das Zifferblatt signiert WILLIAM GLOVER WORCESTER.

Rechteckiges, allseitig verglastes Mahagoni-Gehäuse mit eingezogenem Abschluss, bekrönt von 4 Aufsatzzapfen. Mit Rankenwerk graviertes sowie durchbrochen appliziertes Messingfronton mit versilbertem Zifferring sowie 2 Hilfszifferringen für Gangdauer und Einstellung des Schlagwerkes. Datumfenster sowie Sichtpendel. Mit feinen Ranken gravierte Werksplatine. Werk mit Spindelgang und Stundenschlag auf Glocke. Zugrepetition mit Stundenschlag auf 6 Glocken.27x17x46 cm. 1 Schlüssel. Gehäuse etwas zu reparieren.

Verkauft für CHF 3 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CAPUCINE,

CAPUCINE,

Louis XVI-Stil, Frankreich, um1900 . Das Zifferblatt signiert PAUL GARNIER (Paul Garnier, gestorben 1917).

Rechteckiges vergoldetes Bronzegehäuse mit eingezogenem Dach und Traghenkel. Appliziertes Dekor in Form von Blättern und Lorbeerzweigen. Weisses Emailzifferblatt. Werk mit Halbstundenschlag auf Glocke. 9x6x15 cm. 1 Schlüssel. Geh-und Schlagwerk zu überholen.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINUHR MIT DATUM UND SEKUNDE,

KAMINUHR MIT DATUM UND SEKUNDE,

Directoire, Paris um 1800.

Mahagoni eingelegt mit Messingfilets. Rechteckiges, allseitig verglastes Gehäuse in architektonischer Form, frontseitig mit kannelierten Pilastern auf Rechtecksockel und Questschfüssen. Weisses Emailzifferblatt in reliefeirter Bronzelünette mit römischen Stunden- sowie arabischen Minuten- und Datumszahlen. Werk mit Scherengang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 53 cm. Pendelaufhängung defekt.

Verkauft für CHF 2 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE TISCHUHR,

KLEINE TISCHUHR,

Empire, wohl Frankreich. Das Werk signiert PATRON À GENÈVE.

Bronze vergoldet. In From einer Frau auf Streitwagen, gezogen von einem Pfau. Auf ovalem Sockel mit Kreiselfüssen. Weisses Emailzifferblatt (bestossen). 21x8x22 cm. 2 Füsse fehlen, zu restraurieren.

Verkauft für CHF 480 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE,

KAMINPENDULE,

Empire/Restauration, das Zifferblatt signiert DESCHAMPS A PARIS.

Schwarzer und weisser Marmor sowie vergoldete Bronze. Das Uhrgehäuse mit Giebeldach flankiert von Vase bzw. Schwan und Brunnen auf Rechtecksockel mit reliefierter Bronzeplakette, Darstellung von spielenden Putten. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. 38x14x36 cm.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BRACKET-CLOCK,

BRACKET-CLOCK,

Regency-Stil, England. Das Zifferblatt bez. RECONSTRUCTED BY R.H.HALFORD 43, FENCHURCH ST. CITY.

Mahagoni. Rechteckiges architektonisches Gehäuse mit Bogengiebel, die Front mit 2 freistehenden Säulen. Messingfronton mit versilbertem Zifferring, umgeben von applizierten durchbrochenen Ranken mit Frauenköpfen. 2 Hilfszifferringe für die Einstellung des Schlagwerkes (ausser Funktion). Federaufzug über Schneckenräder. Werk mit Ankergang, Stundenschlag auf Glocke. 38x21x46 cm.

Verkauft für CHF 650 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEWECKER,

REISEWECKER,

Frankreich, Mitte 19. Jh. Das Zifferblatt sowie die rückseitige Türe signiert A. DEMEUR HGER DU ROY.

Messing graviert mit Voluten und Rankenwerk sowie vergoldet. Rechteckiges dreiseitig verglastes Gehäuse mit Traghenkel. Graviertes Messingfronton mit weissem Emailzifferblatt über kleinem Weckerzifferblatt. Werk mit Unruh, Schlagwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. Wecker auf Glocke. 8x7x13 cm. 1 Schlüssel. Vergoldung berieben, Schlagwerk zu revidieren.

Verkauft für CHF 1 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEUHR,

REISEUHR,

England, Mitte 19. Jh.

Messing reliefiert und graviert mit Blattranken und Friesen sowie vergoldet. Rechteckiges, dreiseitig verglastes Gehäuse mit Traghenkel. Gravierte Messingfront mit beigem Emailzifferblatt. Werk mit Aufzug über Schneckenrad. 8,5x6,5x12 cm. In beledertem Etui. 1 Schlüssel.

Verkauft für CHF 2 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE,

KAMINPENDULE,

Restauration, Paris.

Bornze vergoldet. Das zylindrische Gehäuse auf Rechtecksockel und Kreiselfüssen. Reliefiertes Dekor in Form von 2 Nymphen mit Lyra in Girlanden und Ranken. Graviertes Messingzifferblatt mit reliefierter Lünette. Pariserwerk. H 28 cm. Pendel fehlt. Etwas zu überholen.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEWECKER,

REISEWECKER,

Frankreich, Mitte 19. Jh .

Messing vergoldet. Rechteckiges, allseitig verglastes Gehäuse mit Traghenkel. Messingfront mit weissem Emailzifferblatt über kleinem Weckerzifferblatt. Werk mit Unruh, Schlagwerk umschaltbar mit Grande- oder Petite Sonnerie sowie Silence-Modus auf 2 Tonfedern. Wecker auf Tonfeder. 10x9x15 cm. Werk zu revidieren. 1 Schlüssel

Verkauft für CHF 1 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEWECKER,

REISEWECKER,

England oder Frankreich, 2. H. 19. Jh.

Messing vergoldet. Allseitig verglastes rechteckiges Gehäuse mit Traghenkel. Messingfront mit Zifferblatt über kleinem Weckerzifferblatt. Werk mit Unruhe und Halbstundenschlag auf Tonfeder. Repetition auf Anfrage. Wecker auf Tonfeder. 12x11x19 cm. 1 Schlüssel.

Verkauft für CHF 2 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE REISEUHR,

KLEINE REISEUHR,

Italien, um 1890. Das Zifferblatt undeutlich signiert ... PADRE E FIGLI.

Rechteckiges Messinggehäuse mit Traghenkel, die Seiten und Front emailiert mit Ranken und Portraits. Messingzifferblatt. Werk mit Unruh. 4x3,5x4,5 cm. In Etui mit rotem Veloursbezug. 1 Schlüssel.

Verkauft für CHF 1 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEUHR,

REISEUHR,

England um 1880.

Messing. Allseitig verglastes rechteckiges Gehäuse mit Traghenkel. Die Front sowie die Seiten mit durchbrochen gearbeiteten und gravierten Messingblenden in Form von Rankenwerk und Vögeln versehen. Weisses Emailzifferblatt. Werk mit Unruh, Schlagwerk mit Halbstundenschlag auf Tonfeder. Repetition der Stunden sowie 5-Minuten auf Anfrage. 9x8x14 cm. Schlagwerk zu überholen.

Verkauft für CHF 1 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr