Filter

X
Abteilung
Alte Grafik(34)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(34)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(34)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(34)
X
Land/Region
Keine Angabe(34)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(34)

Suche


34 Treffer
BÄNDLIKON.-

BÄNDLIKON.-

Johannes Hofmeister (1721 Zürich 1806) und Heinrich Brupbacher (1758 Wädenswil 1835). Le Village de Bändlikon au bord du Lac de Zurci avec Ses Environs vers L'occidet. Dessine d'apres la Nature. Um 1794. Aquarellierte Umrissradierung, 16,3 x 25,2 cm. Aus: Der Zürich-See mit allen seinen Angrenzungen in seiner Lage..." Blätter aus diesem Werk gehören zu den schönsten und seltensten Ansichten, die es von den Seegemeinden gibt. - Seltene Ansicht in schönem Kolorit. Die breiten Ränder minim gebräunt. Gut erhalten.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BASEL.-

BASEL.-

Braun und Hogenberg, um 1590. Basilea. Ansicht aus der Vogelperspektive. Kol. Kupferstich, 37 x 37,5 cm. Aus: Civitates Orbis Terrarum. - Schönes Exemplar in kräftigem Kolorit. Sehr gut erhalten.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BERN KANTON.-

BERN KANTON.-

Niklaus Sprünglin (1725-1802). Vue de l'isle de St. Pierre sur le lac de Bienne du Coté de Cerlier et de Neuville dans le Canton de Berne. Kol. Umrissradierung. 27,5 x 46 cm. Echtgoldrahmung. - Sehr schöner und frischer Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BERN KANTON.-

BERN KANTON.-

Niklaus Sprünglin (1725-1802). Vuè de Neuville et des Environs du Lac de Bienne avec les Lointine des Alpes e la Chéne des Glacieres dans le Canton de Berne. Altkol. Umrissradierung, 27,5 x 46,5 cm. - Frischer Erhaltungszustand. - Selten.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BLEULER, JOHANN HEINRICH (Zollikon 1758 - 1823 Feuerthalen).

BLEULER, JOHANN HEINRICH (Zollikon 1758 - 1823 Feuerthalen).

Ansicht von Unterseen im Canton Bern. Gouachierte Umrissradierung. 38 x 56,5 cm. Die Einfassungslinie mit schwarzer Feder, grau gouachierter Rand. In der Darstellung unten links sign.: J.H.Bleuler fec. Gerahmt. - Grossformatige Vedute von gemäldehafter Wirkung. Sehr guter Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 1 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BODENSEE.-

BODENSEE.-

Lacus Bodamicus vel Acronius cum regionibus circumjacentibus recens delineatus à Matthaeo Seuttero, Sac. Caes. Maj. Geogr. Aug. Vindel. - Cum Priv. S. Vicariat. in part. Rheni. Suev. et Franc Juris. Kol. Kupferstich-Karte, 48,5 x 56,5 cm. Bei Matthäus Seutter in Augsburg, nach 1741. Dürst/Bonaconsa 97. - Der Bodensee mit dem Gebiet Messkirch, Winterthur, Bregenz und Wolfegg. - Schönes Exemplar in guter Erhaltung.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GLARUS KANTON.-

GLARUS KANTON.-

Heinrich Thomann (1748-1794). Glarus Capitale du meme Canton - Contre de l' Eglise. Dessiné et Gravé par H. Thoman. Kol. Umrissradierung. 24,5 x 34,5 cm. Echtgoldrahmung. - Mit dezentem Fleck am oberen Rand. Sonst in schöner Kolorierung und in frischer, nahezu unberührter Erhaltung. - Sehr selten.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GRAUBÜNDEN KANTON.-

GRAUBÜNDEN KANTON.-

Luziensteig in Bündten. Feder in Schwarz, grau und braun laviert. 33,5 x 52 cm. Mit Bleistift oben links alt bez.: Luziensteig in Bündten. Verso: Landschaftsstudie. Gerahmt.

Verkauft für CHF 1 100 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

OBERRIEDEN.-

OBERRIEDEN.-

Johannes Hofmeister (1721 Zürich 1806) und Heinrich Brupbacher (1758 Wädenswil 1835). Le Village d' Oberieden. Au Bord du Lac de Zurich avec Ses Environs Vers L'occident dessiné d'apres la Nature. Cura J.Hofmeister. H.Brupbacher sculpsit. Um 1794. Umrissradierung. 16 x 25 cm. - Aus dem Album:" Der Zürich-See mit allen seinen Angrenzungen in seiner Lage ..." Blätter aus diesem Werk gehören zu den schönsten und seltensten Ansichten, die es von den Seegemeinden gibt. - Wenige Fleckchen in den Rändern. Der untere Rand bis knapp vor die Plattenkante beschnitten. Schöner Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

RHEINFALL.-

RHEINFALL.-

La Cataracte du Rhin près de Schaffhouse au moment du lever du Soleil prise au-dessous de la Tour du Péage, à l'endroit ou l'on recharge les Marchandises pour descendre le fleuve. Gravée et coloriée d'après le superbe tableau du célèbre Loutherbourg ahhartenant à l'Editeur: Publié 1797 par. Chr. de Mechel Graveur et Membre de diverses Academiés e le trouve chez lui à Basle ainfi qui à Londres. Altkolorierte Umrissradierung, 42,5 x 61,8 cm. Die Einfassungslinie mit schwarzer Feder. Echtgoldrahmung. - Grossformatiger Stich in zarter Kolorierung und sehr gutem Erhaltungszustand. - Von grosser Seltenheit.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

RÜSCHLIKON.-

RÜSCHLIKON.-

Johann Jakob Aschmann (1747-1809). Prospect v. Rüschlikon am Zürichsee n.d. Natur J. Aschmann fec. No.7. Aquarellierte Umrissradierung. 18,2 x 29,5 cm. In der Darstellung unten rechts gestochen betitelt und signiert. Echtgoldrahmung. - Seltene Ansicht in wunderschönem Kolorit und hervorragener Erhaltung.

Verkauft für CHF 2 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHWEIZ.-

SCHWEIZ.-

Anonym, 19. Jh. Vue d' une grotte dans les environs de Birneck. Gouache, 45 x 64 cm. Die Einfassungslinie mit schwarzer Feder, grau gouachierter Rand. Dort mit der Feder betitelt. Echtgoldrahmung.

Verkauft für CHF 850 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHWEIZ.-

SCHWEIZ.-

Zwei Ansichten als Gegenstücke: 1.Troupeau de Vaches venant de la montagne. 2.Troupeau de Vaches allant al la Montagne. Altkolorierte Umrissradierungen. Je ca. 43 x 58 cm. Alt montiert. Die Einfassungslinien mit schwarzer Feder und braun gouachierten Rändern. Dort jeweils in französischer Sprache betitelt, ein Blatt unten links signiert: S. Lang. Als Gegenstücke jeweils in Echtgoldrahmung gerahmt. - Unbekannter Sammlerstempel: LR (?) Collection mit Inventarnummer 2 - 0010 verso, nicht bei Lugt. - Gut erhalten.

Verkauft für CHF 2 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZÜRICH.-

ZÜRICH.-

Dunker, Balthasar Antoine, um 1790. Vue perspective de la Ville, du Lac, et Environs de Zuric, prise à l' Auberge de L'Epée, du Coté de L'Orient. Dessiné d'apres la Nature par J:J: Aschmann. Gravé par B:A: Dunker, à Berne chez B: Fehr. Kol. Umrissradierung. 26,4 x 41,7 cm. Echtgoldrahmung. - Die parchtvolle Ansicht des Limmatquais und der Wühre in zarter Kolorierung. Vereinzelte minime Stockfleckchen, sonst gut erhalten.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZÜRICH.-

ZÜRICH.-

Braun und Hogenberg, um 1580. Zurych. Gesamtansicht aus der Vogelperspektive. Kol. Kupferstich, 36,2 x 48 cm. Aus: Civitatis orbis terrarum. Mit grosser Wappenkartusche und gestochenem Trachtenpaar in der unteren rechten Bildecke. 36,2 x 48 cm. - Guter Abdruck und kräftiges Kolorit. Einwandfreies Exemplar dieser frühen Vedute Zürichs.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ZÜRICH.-

ZÜRICH.-

Jos Murer (Zürich 1530 -1580 Winterthur). Plan der Stadt Zürich von 1576. "Der uralten wytbekannten Statt Zurych gestalt und gelaegenhait / wie sy zuo diser zyt in waesen / ufgerissen und in grund gelegt / durch Josen Murer / und durch Christoffel Froschaower / zuo Eeren dem Vatterland getruckt / Im M.D.LXXVI. Jar." Altkolorierter Holzschnitt, gedruckt in 6 Teilen, um 1670 bis 1700. Gesamtgrösse: 88 x 131 cm (licht). Echtgoldrahmung. - Ein Hauptwerk der der schweizerischen Holzschneidekunst des 16. Jahrhunderts. Prachtvolle, bedeutendste und früheste Stadtvedute Zürichs in der zweiten oder dritten Auflage (die erste ist nicht nachweisbar). Auf Leinwand ganzflächig aufgezogen. Mit diversen altrestaurierten Rissen und Löchlein. An der unteren linken Ecke mit unauffälliger älterer Ausbesserung. Gleichmässig stärker gebräunt. Allgemeine Gebrauchsspuren. - Trotz der genannten Mängel schöner Gesamteindruck. - Von grosser Seltenheit.

Verkauft für CHF 6 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MOSKAU.-

MOSKAU.-

Lot von 2 Ansichten: 1. Vue d'une partie de la Ville prise du Kremlin, um 1840. Altkol. Lithographie par Benoist et Aubrun. 35 x 44,5 cm Vlg. Daziaro 2. Vue Générale du Kremlin, um 1840. Bichebois lith. Imp. par Lemercier. Altkolorierte Lithographie. 24,5 x 34,5 cm. Vlg. Daziaro. Jeweils gerahmt. - Beide Blätter in schöner und farbfrischer Erhaltung.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NEAPEL.-

NEAPEL.-

Anonym, 19. Jh. Cenere del 1835. Gouache mit schwarz gouachiertem Rand. 27,5 x 41 cm. Im unteren Blattrand betitelt: Cenere del 1835. Gerahmt. - Schöner Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 1 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NEAPEL.-

NEAPEL.-

Anonym, 19. Jh. Napoli da Posillipo. Gouache mit schwarz gouachiertem Rand. 50 x 81 cm. Im unteren Rand alt bezeichnet: Napoli da Posillipo. Alte Goldrahmung. - Sehr schöne, grossformatige Vedute von gemäldehafter Wirkung. Stellenweise wenig gebräunt und angestaubt. Wenige Bereibungen. Insgesamt guter Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ST. PETERSBURG.-

ST. PETERSBURG.-

Lot von 2 Bll.: 1. St. Petersbourg Monument de Nicolas 1er, um 1840. Dessiné d'apres nature par J. Charlemagne. Figures par Duruy. Litho par Jacotet et Bachlier. Imp Lemercier, Paris. Altkol. Lithographie, 31 x 43 cm. Vlg. Daziaro 2. Grand Théatre, um 1840. Dietz pinxt. Lith par Noury. Impf. Lemercier à Paris. Altkol. Lithographie. 26 x 37,4 cm. Vlg. Daziaro. Jeweils gerahmt. - Beide Blätter in sauberer und farbfrischer Erhaltung.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CALAME, ALEXANDRE (Corsier-sur-Vevey 1810 -1864 Menton).

CALAME, ALEXANDRE (Corsier-sur-Vevey 1810 -1864 Menton).

Oeuvres de A. Calame um 1850-1854. Imp. lith de Jacomme & Cie. r. de Lancry 12. Appartienti à Mr. Revel. Erschienen bei F. Delarue, Edit.r.J.J.Rousseau, 10 Paris. Mappenwerk mit 104 (von wohl insgesamt 108) Lithographien. 36,5 x 54,2 cm (Blattgrösse). - Die Blätter zum Teil in den breiten Rändern dezent bis leicht stockfleckig, etwas angestaubt und vereinzelt mit Gebrauchsspuren. Wenige Blätter mit kleinen Papierausrissen bzw. Läsuren an den Aussenkanten. Der Rücken der Mappe erneuert, die Mappe in den Ecken bestossen und mit Gebrauchsspuren. Die Darstellungen überwiegend sehr schön und frisch erhalten. - Von grosser Seltenheit.

Verkauft für CHF 3 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DAUMIER, HONORE (Marseille 1808  -1879 Valmondois).

DAUMIER, HONORE (Marseille 1808 -1879 Valmondois).

Voyage en Chine, 1843/45. Lot von 30 Bll. der Folge (insgesamt 32 Bll., die beiden letzen Blätter fehlen). Altkol. Lithographien, jeweils 34,5 x 27,5 cm (Blattgrösse). Delteil 1189-1218. - Nach dem Erscheinen der Blätter in der Zeitschrift "Charivari" von Dezember 1843 und April1845, alle auf Zeitungspapier mit rückseitigem Text, wurde die Folge als Album publiziert. - Alle Blätter auf festem weissen Velin, ohne rückseitigen Aufdruck, teilweise mit Spuren alter Heftung am linken Rand. Dort überwiegend leicht, teils bis an den Titel heran beschnitten. Einige Blätter minim bis dezent stockfleckig. Teils kleine Randschäden. Insgesamt schöne Drucke in kräftigem Kolorit und gutem Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 1 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DÜRER, ALBRECHT (1471 Nürnberg 1528).

DÜRER, ALBRECHT (1471 Nürnberg 1528).

Hieronymus im Gehäuse, 1514. Kupferstich, 24,4 x 18,7 cm. Auf dünnem Bütten ohne Wasserzeichen. Bartsch 60; Schoch/Mende/Scherbaum 70; Meder 59 wohl c (von f). - Schöner, klarer und gleichmässiger Druck, vor dem gebogenen Kratzer in der Decke. Mit feinem Rändchen um die Darstellung. Unten links mit kleiner hinterlegter Fehlstelle. Am linken Rand mit minimem Papierverlust. Insgesamt gut erhalten. - Aus der Sammlung E.F.Oppermann (2.H.19. Jh), Berlin, Lugt 887.

Verkauft für CHF 20 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DÜRER, ALBRECHT (1471 Nürnberg 1528).

DÜRER, ALBRECHT (1471 Nürnberg 1528).

Die Melancholie (Melencolia I), 1514. Kupferstich. 24,1 x 18,6 cm. Bartsch 74, Meder 75 II f (von f); Schoch/Mende/Scherbaum 71. Gerahmt.- Überwiegend bis zur Darstellung beschnitten. Aufgezogen. Die obere linke und untere rechte Ecke ergänzt. Mehrere altrestaurierte Einrisse. Brauner Fleck in der Bildmitte. Trotz der genannten Mängel im Gesamteindruck jedoch gut.

Verkauft für CHF 8 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DÜRER, ALBRECHT (1471 Nürnberg 1528).

DÜRER, ALBRECHT (1471 Nürnberg 1528).

Die Jungfrau mit der Birne, 1511. Kupferstich auf Bütten ohne Wz. 15,7 x 10,6 cm. Bartsch 41; Schoch/Mende/Scherbaum 63; Meder 33 c (von c). - Gleichmässiger Druck, bis an die Einfassungslinie geschnitten, diese zum Teil sichtbar. - Mit unbekanntem Sammlerstempel: D (verso), nicht bei Lugt. - Schönes Exemplar in guter Erhaltung.

Verkauft für CHF 2 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr