Filter

X
Abteilung
Silber(219)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(219)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(219)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(219)
X
Land/Region
Keine Angabe(219)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(219)

Suche


219 Treffer
ZUCKERDOSE,

ZUCKERDOSE,

Deutschland 19./20. Jh. Mit Meistermarke.

Gestauchte Eiform auf vier plastisch gestalteten Kartuschenfüssen. Scharnierdeckel mit entsprechend gestaltetem, rundem Griff. Innen vergoldet. L. ca. 14,5 cm, 285 g.

Verkauft für CHF 180 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

WASSERKRUG,

WASSERKRUG,

Peru 20. Jh.

Runder Fuss mit umlaufendem Dekorband. Gefäss bauchig und glattwandig. Geschwungener Henkel. H. ca. 21,5cm, 650 g.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SAUCIÈRE AUF PRÉSENTOIR,

SAUCIÈRE AUF PRÉSENTOIR,

Bern 1. Hälfte 19. Jh. Manufaktur Rehfues.

Passig geschweiftes Présentoir mit profiliertem Rand. Saucière glattwandig mit zwei Ausgüssen und geschwungenen Henkeln an den Längsseiten. L. 21 cm, 535 g.

Verkauft für CHF 180 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINER WASSERKRUG,

KLEINER WASSERKRUG,

Wien um 1820. Meistermarke Stephan Mayerhofer.

Kreisrunder Stand. Gefäss mit tief angesetzter Schulter. Im unteren Bereich getriebene Zungen. Dynamisch geschwungener Henkel aus Bein. H. 15 cm, 340 g.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAFFEEKANNE,

KAFFEEKANNE,

Paris nach 1879.

Leicht gebauchte, glattwandige Kanne auf rundem Stand. Getreppter und gewölbter Scharnierdeckel mit hölzernem Knauf. Schnabelausguss und geschwungener Holzgriff. H. 18 cm, 350 g.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HENKELSCHALE,

HENKELSCHALE,

Deutschland 19./20. Jh. Manufakturmarke Bruckmann und Söhne.

Passig geschweift mit durch Faltenzüge gestaltete Wandung. Vier Füsse in plastischem Floraldekor. Entsprechend gestaltete Henkel an den Breitseiten. L. ca. 32 cm, 400 g.

Verkauft für CHF 160 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TEESIEB,

TEESIEB,

wohl England 19. Jh. Meistermarke EAEA.

Rund, mit getrepptem Rand und zwei seitlichen Griffen. Auf der Wandung ein graviertes Wappen. D. 10,5 cm, 100 g.

Verkauft für CHF 220 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TEESERVICE,

TEESERVICE,

Deutschland 2. Hälfte 19. Jh. Mit Manufakturmarken Koch & Bergfeld sowie Wilhelm Binder.

Assortiert. Bestand: Teekanne, Sucrier und Cremier. Ovale Grundform mit getriebenen Zungen. Henkel mit horizontalem Abschluss. H. der Teekanne 15,5 cm, zus. 690 g.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BESTECKGARNITUR,

BESTECKGARNITUR,

20. Jh., gemarkt.

Bestand: 7 Gabeln, 7 Messer und 7 Löffel. Zus. (exkl. Messer) 1780 g.

Verkauft für CHF 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FUSSSCHALE,

FUSSSCHALE,

Sheffield 1901/02. Mit Meistermarke.

Runder, getreppter und eingezogener Stand. Wandung mit tordierten Faltenzügen und getriebenem Schweifwerk. Getreppter Gefässabschluss. D. 20 cm, 550 g.

Verkauft für CHF 260 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEBÄCKKORB,

GEBÄCKKORB,

wohl Deutschland 19./20. Jh.

Ovalform mit durchbrochener Wandung und zwei seitlichen Henkeln. Plastischer Floraldekor sowie Kartuschen mit szenischen Puttidarstellungen. Der Spiegel entsprechend gestaltet. Mit Reparaturstellen. L. 36 cm, 510 g.

Verkauft für CHF 220 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

VERMEIL-DECKELDOSE,

VERMEIL-DECKELDOSE,

Wien 1. Hälfte 20. Jh. Marke J. C. Klinkosch.

Ovalform auf passig geschweiftem und mit Voluten verziertem Fuss. Die Wandung der Dose mit getriebenen Rocaillen und Vogeldarstellungen. Scharnierdeckel entsprechend und leicht gewölbt. H. ca. 12,5 cm, 530 g.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR SCHALEN,

PAAR SCHALEN,

Peru, wohl 20. Jh.

Leicht passig geschweifte Form. Wandung leicht gehämmert. 25 - 36,5 cm, zus. 890 g.

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

POKAL,

POKAL,

Deutschland um 1900. Manufakturmarke wohl Bruckmann & Söhne.

Auf rundem, leicht eingezogenem Stand. Wandung mit umlaufendem und getriebenem Eichenblattdekor. Zwei seitliche Henkel. Auf der Schauseite sowie auf dem Boden jeweils graviert: "Ehrenpreis Seiner Majestät des Königs Willhelm II von Württenberg 1907". H. 19,5 cm, 755 g.

Verkauft für CHF 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NACHTLICHT,

NACHTLICHT,

Sheffield 1838/39. Meistermarke IW.

Passig geschweifte Form. Tülle mit Tropfteller entsprechend gestaltet. Gravur auf Löschhütchen, Spiegel und Tropfteller. Zu reparieren. D. 14,5 cm, 285 g.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT AUS TEESIEB UND FISCHVORLEGEBESTECK,

LOT AUS TEESIEB UND FISCHVORLEGEBESTECK,

London um 1850 und Frankreich 1820-1840. Meistermarken wohl William Parkin und Antoine-Adrien Vautrin.

Teesieb mit durchbrochenen Hekeln und Kordelrand. Vorlegebesteck durchbrochen, mit Volutendekor. Die Rückseite graviert. Plastisch gearbeitete Fischköpfchen. Griff aus Holz. Zus. 290 g.

Verkauft für CHF 220 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BECHER,

BECHER,

Königsberg um 1820. Meistermarke Johann Gottlieb Zimmermann II.

Glattwandiges Gefäss auf rundem Stand. Der Stand, der Lippenrand und das Innere des Bechers vergoldet. Wandung beidseitig mit bekrönten Initialen graviert. H. ca. 7,5 cm, 95 g.

Verkauft für CHF 220 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FLASCHENUNTERSETZER,

FLASCHENUNTERSETZER,

20. Jh. Ungemarkt.

Aus schlichten Ringen gebildeter, durchbrochener Rand. Mit Reparaturspuren. D. 13 cm, 115 g.

Verkauft für CHF 80 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON EINER KLEINEN PLATTE UND EINER SCHALE,

LOT VON EINER KLEINEN PLATTE UND EINER SCHALE,

unterschiedlich in Form und Herkunft.

Assortiert. 28 - 30cm, zus. 670 g.

Verkauft für CHF 220 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON SECHS BECHERN,

LOT VON SECHS BECHERN,

Schweiz und Deutschland 19./20. Jh.

Assortiert. Glattwandig und graviert. H. 7 - 10 cm, zus. 445 g.

Verkauft für CHF 260 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHGLOCKE,

TISCHGLOCKE,

Wien 2. Hälfte 19. Jh. Mit Meistermarke.

Gerbauchte Rundform mit getrepptem Rand. Wandung punziert und mit Blattwerk und Kartusche gestaltet. D. 5,5 cm, 60 g.

Verkauft für CHF 140 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SET VON 7 FINGERBOWLS,

SET VON 7 FINGERBOWLS,

Peru 20. Jh.

Glattwandig mit einfach getrepptem Rand. D. ca. 10 cm, zus. 680 g.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINES ETUI,

KLEINES ETUI,

wohl Moskau um 1874.

Rechteckige Form mit abgerundeten Ecken. Arabeskenartiges Niello-Dekor. Frontseitig Kartusche mit bekröntem Monogramm und Widmung. Innen vergoldet. 12,5 x 6,5cm, 150 g.

Verkauft für CHF 220 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 8 SPIESSZANGEN UND 10 FLASCHENZAPFEN,

LOT VON 8 SPIESSZANGEN UND 10 FLASCHENZAPFEN,

teilweise gemarkt.

Assortiert und mit verschiedenen Dekors.

Verkauft für CHF 180 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FUSSSCHALE,

FUSSSCHALE,

Italien 20. Jh.

Runde, allseitig erhöhte und gravierte Schale auf drei Volutenfüssen. D. 22,5 cm, 320 g.

Verkauft für CHF 140 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr