Filter

X
Abteilung
Design(5)
Grossuhren(14)
Möbel & Dekorative Kunst(2)
Möbel Koller West(121)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(6)
Keine Zuteilung(3)
Bilderuhren(1)
Eisenuhren(1)
Holzräderuhren(1)
Kleinmöbel(10)
Kommoden / Anrichten / Kabinette(21)
Leuchter / Lampen / Appliken(2)
Rahmen / Spiegel(18)
Schränke / Vitrinen / Bibliotheken(12)
Sitzmöbel(28)
Tapisserien / Textilien(2)
Tisch- und Kommodenuhren(6)
Tische / Schreibmöbel(25)
Vasen / Jardinièren / Zierobjekte(1)
Wanduhren(5)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(128)
18. Jahrhundert(9)
19. Jahrhundert(3)
20. Jahrhundert(2)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(120)
Keine Zuteilung(7)
Renaissance / Manierismus(1)
Barock(7)
Louis XV(4)
Louis XVI(2)
Napoléon III(1)
X
Land/Region
Keine Angabe(142)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(141)
Skulptur / Plastik(1)

Suche


142 Treffer
TURMUHR,

TURMUHR,

wohl Schweiz, Anfang 18. Jh.

Schmiedeeisen, Metall und Messing. Offenens Gestell aus Eisenbändern. 3 nebeinanderliegende Werke mit mittigem Gehwerk, flankiert von den Schlagwerken mit Viertelstundenschlag. Windflügel. Zeiger, Zifferblatt, Pendel und Glocke fehlen. Das Werk später umgebaut von Spindelgang auf Stiftanker.

98x50x96 cm.

Verkauft für CHF 3 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

WANDUHR / SURRER,

WANDUHR / SURRER,

Entlebuch, 19. Jh.

Holzgehäuse, das Zifferblatt bemalt. Holzgespindeltes Messingräderwerk mit Spindelgang auf Vorderpendel und Viertelstundenschlag auf 2 Tonfedern. Aussenliegendes Windrad. Dazu: ÄHNLICHE WANDUHR MIT WECKER, Schwarzwald, 19. Jh. Messingräderwerk. Ankergang auf Hinterpendel, Schlagwerk auf Tonfeder, Wecker auf Glocke. Pendel gebrochen. 23x13x31 cm.

22x20x31,5 cm.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HOLZRÄDERUHR MIT VORDERPENDEL,

HOLZRÄDERUHR MIT VORDERPENDEL,

Ostschweiz oder Schwarzwald, 18. Jh.

Nadelholz teils geschwärzt sowie rötlich bemalt. Zifferblatt beklebt mit späterem Papier, bemalt mit stilisierten Blüten. Trägt eine Datierung 1684. Hintereinander liegendes Geh- und Schlagwerk mit Schlossscheibe. Spindelgang und Stundenschlag auf Glasglocke. Seitliche Türen fehlen.

19x20x36 cm.

Verkauft für CHF 2 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE TISCHUHR,

KLEINE TISCHUHR,

Barock, Süddeutschland, 18. Jh.

Holzgehäuse schwarz marmoriert sowie mit Resten von Bemalung. Messinggarnituren in Form der Diana, Jägerfiguren mit Hunden sowie Falken und Voluten. Metallfronton mit Kupferzifferring, darüber ein kleines Relief mit Adam und Eva im Paradies, darum herum bewegt sich die Schlange. Werk mit Spindelgang und Stundenschlag auf Glocke (ausschaltbar).

25x10x33 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XV, Paris. Das Zifferblatt und Werk signiert GILBERT À PARIS.

Geschweiftes Holzgehäuse bemalt mit Blumen und Girlanden auf grünem Grund. Reich vergoldete Bronzebeschläge in Form von Rocaillen, Blumen und Blättern. Bronzezifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Werk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke.

50x27x122 cm.

Verkauft für CHF 2 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINES CARTEL "D'ALCOVE",

KLEINES CARTEL "D'ALCOVE",

Louis XV, Paris, 18. Jh. Das Zifferblatt signiert VERDIER À PARIS (als Meister in Paris erwähnt ab 1730).

Bronze vergoldet. Leicht geschweiftes Gehäuse mit Tauben, Rocaillen, Blumen und Blattvoluten verziert. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk, Viertelstundenschlag auf Anfrage auf Glocke. 1 Taube wohl später. Schlüssel fehlt.

H 33 cm.

Verkauft für CHF 4 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GESCHNITZTE PENDULE AUF SPÄTEREM SOCKEL,

GESCHNITZTE PENDULE AUF SPÄTEREM SOCKEL,

Rokoko, München, 18. Jh.

Holz geschnitzt mit Rocaillen, Blättern und Blumen sowie gefasst und teilvergoldet. Teils versilbertes Zifferblatt mit gravierten und geschwärzten Ziffern. Werk mit Spindelgang, das Schlagwerk ausgebaut. Zifferblatt/Werk, Sockel und Gehäuse später zusammengestellt.

Uhr: 36x15x65 cm; Sockel: 39x15x65 cm.

Verkauft für CHF 2 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

VASENPENDULE,

VASENPENDULE,

Louis XVI-Stil, Paris, 19. Jh. Das Zifferblatt signiert LE ROY À PARIS.

Bronze vergoldet. In Vasenform mit seitlichen Blatthenkeln und bekrönt von Blumen. Auf eingezogenem Rechecksockel, mit Blumengirlanden. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.

17x13,5x36 cm.

Verkauft für CHF 2 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE "A L'AMOUR",

KAMINPENDULE "A L'AMOUR",

Empire, Paris um 1810/20.

Bronze brüniert sowie glanz- und matt vergoldet. Rechteckiges Gehäuse mit Amor Figur als Aufsatz, auf dem Bogen und Köcher sitzend. Dekor in Form von applizierten Figuren in antikisierenden Gewändern sowie seitlichen Fontänen. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.

22x15x47 cm.

Verkauft für CHF 3 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORTALPENDULE,

PORTALPENDULE,

spätes Louis XVI, Anfang 19. Jh.

Weisser Marmor und vergoldete Bronzemontierung. Weisses Emailzifferblatt (Risse). Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. Mit Glassturz (gesprungen).

24x8x40 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE "Allegorie der Literatur",

KAMINPENDULE "Allegorie der Literatur",

2. Empire, Frankreich, 19. Jh. Das Werk signiert CHARLET À PARIS.

Bronze und Messing vergoldet. In gestufter Form mit sitzender schreibender Figur als Aufsatz. Dekor in Form von Friesen, Lorbeerkranz und Medaillon mit Buch, Fackeln etc. Versilberter Zifferring. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. Schlüssel fehlt.

30x12x46 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEWECKER,

REISEWECKER,

Mitte 19. Jh.

Messing allseitig verglast. Weisses Emailzifferblatt signiert J. VERMAGEN & CIE KÖLN A. RHEIN. Werk mit Federaufzug und Wecker auf Glocke.

8x7x12 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BILDERUHR MIT WALZENSPIELDOSE,

BILDERUHR MIT WALZENSPIELDOSE,

Österreich, Anfang 19. Jh.

Blech bemalt mit Darstellung einer Landschaft mit Bergen und Seen, im Vordergrund eine Kirche mit Personen und Kühen. Bezeichent SCHLOSS GRIBSTEIN IN TYROL. Werk mit Spindelgang und 3/4-Stundenschlag auf 2 Tonfedern. Kleine Walzenspieldose, signiert A. OLBRICH IN WIEN, auf Anfrage.

Bild 62x45 cm, mit Rahmen 65x82 cm.

Verkauft für CHF 8 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

FREISCHWINGER-FIGURENUHR,

FREISCHWINGER-FIGURENUHR,

in der Art des Jugendstils, 20. Jh.

Bronze, Metall und Blech dunkel lackiert.

H 105 cm.

Verkauft für CHF 438 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON 6 STABELLEN,

LOT VON 6 STABELLEN,

Schweiz, Anfang 19. Jh.

Nussbaum und Kirsche. Mit unterschiedlich ausgeschnittenen Rückenlehnen.

Ca. 39x40x188 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

OKTOGONALER SCHIEFERSCHRAGENTISCH,

OKTOGONALER SCHIEFERSCHRAGENTISCH,

Barock, alpenländisch, 18. Jh.

Nussbaum, Kirsche und Wurzelmaser eingelegt mit hell/dunklen geometrischen Filets und Schiefereinlage. Schublade.

98x98x71 cm.

Verkauft für CHF 813 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HÄNGEGÄNTERLI ALS HALBSCHRANK,

HÄNGEGÄNTERLI ALS HALBSCHRANK,

Barock, alpenländisch, 18. Jh.

Nadelholz gebeizt. Front mit Türe. Eisenschlüsselschild. Schloss ausgebaut.

70x38x85 cm.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HALBSCHRANK,

HALBSCHRANK,

Barock-Stil, Wallis, 19. Jh.

Nadelholz geschnitzt mit geschuppten Reserven sowie Mgr. RCJD und lackiert. Eisenbeschläge.

108x41x147 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KONSOLTISCH,

KONSOLTISCH,

im alpenländischen Stil.

Hartholz. Gerade Zarge mit 2 Schubladen.

94x50x84 cm.

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

OKTOGONALER SCHIEFERSCHRAGENTISCH,

OKTOGONALER SCHIEFERSCHRAGENTISCH,

Barock, alpenländisch, 18. Jh.

Nussbaum und Wurzelmaser eingelegt mit hell/dunklen Filets und Schieferplatte. Schublade.

119x119x74 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

NISCHENBUFFET,

NISCHENBUFFET,

alpenländisch, Schweiz, um 1800.

Nadelholz und Nussbaum dunkel gebeizt. 2-türiges Oberteil über offener Nische und Unterteil mit Schublade und 2 Türen.

155x42x187 cm.

Verkauft für CHF 563 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHIEFERSCHRAGEN-AUSZUGSTISCH,

SCHIEFERSCHRAGEN-AUSZUGSTISCH,

Barock-Stil, Schweiz, 19. Jh.

Nussbaum eingelegt mit Filets. Rechteckiges ausziehbares Blatt auf gerader einschübiger Zarge und gedrechselten Beinen. Schiefereinlagen.

119(227)x89x73 cm.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTER SCHRANK,

BEMALTER SCHRANK,

Bern, datiert 1752, sowie bezeichnet ANNY KINGELY.

Nadelholz maseriert sowie bemalt mit Blumenbouquets, Vögeln und 2 Bären. Künstler Monogramm HW. Front mit Türe. Eisenschlüsselschild. 1 Schlüssel.

137x54x179 cm.

Verkauft für CHF 6 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MELKSCHEMEL,

MELKSCHEMEL,

Schweiz, wohl Bern, dat. 1865 sowie monogrammiert TM.

Esche und Obstholz geschnitzt mit stilisierten Rosetten, Blumen und Zierfriesen sowie eingelegt mit Sternen und Vögeln. 2 Durchbrechungen für Gurt. Gedrechseltes Bein (evtl. später) mit Eisenspitze.

38x27x43 cm.

Verkauft für CHF 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR STABELLEN.

PAAR STABELLEN.

Schweiz, Anfang 19. Jh.

Nussbaum. Ausgeschnittene Rückenlehne mit ovaler Durchbrechung.

38x37x83 cm.

Verkauft für CHF 1 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr