Filter

X
Abteilung
Möbel & Dekorative Kunst(179)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(179)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(179)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(179)
X
Land/Region
Keine Angabe(179)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(179)

Suche


179 Treffer
HOSTIENDOSE,

HOSTIENDOSE,

Renaissance, deutsch, 16. Jh.

Bronze und Messing, teils vergoldet und fein graviert mit Stadtansicht, Frauenfigur, Rosetten und Kartuschen. Rechteckige Dose mit aufklappbarem Deckel und kleinem Traghenkel, auf gequetschten Kugelfüssen. Originales Eisenschloss. 7x4,5x5,5 cm.

Verkauft für CHF 4 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TAPISSERIE-FRAGMENT,

TAPISSERIE-FRAGMENT,

Renaissance, wohl Flandern um 1600.

Darstellung des Moses mit seiner Gefolgschaft. Zu restaurieren. H 205 cm, B 145 cm.

Verkauft für CHF 1 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MADONNA-AMULETT,

MADONNA-AMULETT,

Frühbarock, Spanien, 17. Jh.

Bernstein, folierte Smaragde, Rubine und Zitrine sowie emailliertes Messing. Über Mondsichel stehende Madonna, umgeben von Blumen. Mit Schatulle. H 13 cm. B 7,5 cm.

Verkauft für CHF 16 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TAPISSERIE,

TAPISSERIE,

Renaissance, wohl Flandern um 1600/40.

Darstellung einer adligen Gesellschaft, im Hintergrund ein Schloss. Feine Bordüre mit Figuren und Blumen. Zu restaurieren. Geschnitten. H 250 cm, B 300 cm.

Verkauft für CHF 10 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

STICKEREI IN RAHMEN MIT "PIETRA DURA",

STICKEREI IN RAHMEN MIT "PIETRA DURA",

Renaissance, flämisch, ca. 1520.

Ausserordentlich feine Stickerei mit Darstellung der Kreuzigung Jesu, auf rotem Samt. Mehrfach profilierter, ebonisierter Rahmen mit Pietra Dura-Einlagen. Hinter Glas. Stickerei 44x34 cm, Rahmen 71x67 cm.

Verkauft für CHF 8 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ENGELSHERME ALS APPLIKE,

ENGELSHERME ALS APPLIKE,

Renaissance, N. ROCCATAGLIATA (Niccolò Roccatagliata, ca. 1570-1636) zuzuschreiben, Venedig um 1600.

Dunkel patinierte Bronze. Halbfigur eines Engels, auf dem Kopf einen runden, schalenförmigen Tropfteller mit Puttiköpfen tragend, auf markanter Volutenkonsole. H 59 cm.

Verkauft für CHF 7 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSER MÖRSER,

GROSSER MÖRSER,

Frühbarock, Spanien, dat. 1679.

Bronze. Zylindrischer, mehrfach profilierter, leicht ausladender Gefässkörper mit Henkeln in Form stilisierter Tierköpfe. Mit Schriftzug "Soi de Santa Maria de Las Cuevas Solano me fecit 1679." H 27,5 cm. D 24 cm.

Verkauft für CHF 4 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSER MÖRSER MIT ASSORTIERTEM PISTIL,

GROSSER MÖRSER MIT ASSORTIERTEM PISTIL,

Frühbarock, bez. und dat. CAVADINI F(ecit) AD 1684, Italien.

Bronze. Zylindrischer, leicht ausladender, reliefierter Gefässkörper mit Henkeln in Form von Pferdeköpfen. Gefäss H 24 cm, D 26 cm. Pistil L 28 cm.

Verkauft für CHF 2 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BÜSTE EINES RÖMISCHEN KAISERS,

BÜSTE EINES RÖMISCHEN KAISERS,

wohl Vitellius, Rom, 1./2. Jh. n. Chr.

Behauener Stein. Montiert auf rechteckigem "Gris St. Anne"-Sockel. Witterungsspuren. H 35 cm.

Verkauft für CHF 6 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE MARMITE,

KLEINE MARMITE,

Frühbarock, wohl deutsch, 17. Jh.

Bronze und Eisen. Kugeliger Kessel mit gedrehtem Henkel und 3 Beinen mit stilisierten Tatzen. H 18,5 cm. D 14 cm.

Verkauft für CHF 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MÖRSER MIT PISTIL,

MÖRSER MIT PISTIL,

Barock, Frankreich, dat. 1740.

Bronze. Zylindrischer, ausladender Gefässkörper mit stöpselförmigen Henkeln. Die Wandung mit kleinen Maskaronen und Schriftzug. H 11,5 cm. D 12 cm. Pistil L 20 cm.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TABERNAKELRAHMEN,

TABERNAKELRAHMEN,

Renaissance, Florenz um 1600.

Nussbaum profiliert und fein beschnitzt mit korinthischen Kapitellen und Zierfries. Rechteckiger, geschweifter Rahmen mit durchbrochenem Giebelaufsatz, die Front mit vertiefter Zentralnische zwischen frei stehenden Säulen auf Bastionssockel. Ergänzungen. H 75 cm, B 61 cm.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOMMODE,

KOMMODE,

Frühbarock, Lombardei um 1700.

Nussbaum, -wurzelmaser und heimische Fruchthölzer gefriest, teils ebonisiert und beschnitzt mit Blättern, Maschen, Rosetten und Zierfries sowie teils vergoldet. Prismierter Korpus mit randprofiliertem, vorstehendem Blatt auf profilierter Zarge mit Volutenfüssen. In der Mitte leicht gebauchte Front mit 4 Schubladen. Bronzebeschläge und -hänger. Etwas zu überholen. 122x58x110 cm.

Verkauft für CHF 9 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SPIEGEL,

SPIEGEL,

Renaissance, Toscana um 1600.

Nussbaum und -wurzelmaser profiliert und reich beschnitzt mit Kapitellen, Medaillons und Voluten. Rechteckiger Rahmen mit durchbrochenem, gesprengtem Giebelaufsatz und 2 seitlichen Säulen, im Sockel 2 nebeneinander liegende Schubladen. H 110 cm, B 76 cm.

Verkauft für CHF 3 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSE PRUNK-TRUHE,

GROSSE PRUNK-TRUHE,

Renaissance, Schweiz, 16./17. Jh.

Nussbaum, Kirsche und heimische Fruchthölzer profiliert und reich eingelegt mit Blumen, Blättern, Architekturansichten und Zierfries. Rechteckiger Korpus mit profiliertem, vorstehendem Deckel auf Bastionssockel mit Scheibenfüssen. Front mit 3 feinen Füllungen zwischen 4 geschnitzten Pilastern. Grosses Eisenschloss. Traghenkel. 140x75x64 cm.

Verkauft für CHF 13 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BEMALTE EISENUHR MIT MONDPHASE,

BEMALTE EISENUHR MIT MONDPHASE,

im gotischen Stil, teils aus alten Elementen, in der Art von A. LIECHTI (Andreas Liechti, 1562-1621), wohl Winterthur.

Rechteckiges Gehäuse mit offenem Glockenstuhl und gebogenen Füssen. In Rot, Grün und Weiss bemalter, architektonisch gestalteter Fronton mit römischen Stundenzahlen unter Mondphase. Spindelwerk mit Schlag auf Glocke. 45x48x56 cm.

Verkauft für CHF 6 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TAPISSERIE-FRAGMENT "PAYSAGE PEUPLE D'ANIMAUX",

TAPISSERIE-FRAGMENT "PAYSAGE PEUPLE D'ANIMAUX",

Renaissance, Oudenaarde um 1600.

Darstellung verschiedener Tiere mit Einhorn in Waldlandschaft, flankiert von Säulen. In Rahmen gefasst. H 232 cm, B 162 cm.

Verkauft für CHF 15 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE BETBANK,

KLEINE BETBANK,

Barock, Veneto, 18. Jh.

Nussbaum und Ulme beschnitzt mit Voluten und Blättern. Rechteckiges Blatt auf durchbrochenen Volutenstützen mit markantem Kniebrett mit Klappdeckel auf geschweiften, ersetzten Beinen. 56x43x95 cm.

Verkauft für CHF 1 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOMMODE,

KOMMODE,

Frühbarock, Lombardei um 1680/1700.

Nussbaum, -wurzelmaser, Fruchthölzer und fein graviertes Elfenbein eingelegt mit Blumen, Bandelwerk und Zierfries sowie teils ebonisiert. Rechteckiger Korpus mit vorstehendem Blatt auf profiliertem Sockel. Markant eingezogene Front mit 4 Schubladen, die oberste schmäler. Feine Bronzebeschläge und -hänger. 142x64x98 cm.

Verkauft für CHF 20 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KONSOLE "AUX MASCARONS",

KONSOLE "AUX MASCARONS",

Louis XV, Rom um 1760.

Holz ausserordentlich reich beschnitzt mit Maskaronen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifte, trapezförmige "Brocatello Siciliano"-Platte auf wellig ausgeschnittener Zarge mit 4 markant geschweiften, durch Kreuzsteg verbundenen Volutenstützen. 131x63x102 cm.

Verkauft für CHF 8 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KONSOLE "AUX MASCARONS",

KONSOLE "AUX MASCARONS",

Louis XV, Rom, 18./19. Jh.

Holz ausserordentlich reich beschnitzt mit Maskaronen, Blättern und Zierfries sowie vergoldet. Geschweifte, trapezförmige "Brocatello Siciliano"-Platte auf wellig ausgeschnittener Zarge mit 4 markant geschweiften, durch Kreuzsteg verbundenen Volutenstützen. 128x61x90 cm.

Verkauft für CHF 6 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARMORMEDAILLON,

MARMORMEDAILLON,

wohl von P.E. MONNOT (Pierre Etienne Monnot, 1657-1733), wohl Rom, 18. Jh.

Rundes Medaillon mit Profilportrait von Papst Sixtus V. Bestossungen. D 30 cm.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KOMMODE,

KOMMODE,

Louis XV, wohl Genua um 1760.

Mahagoni und Rosenholz gefriest sowie fein eingelegt mit Rautenmuster, Diamantspitz, Bandelwerk und Zierfries. Geschweifter, trapezförmiger Korpus mit vorstehenden Eckstollen auf wellig ausgeschnittener Zarge mit geschweiften Beinen. In der Mitte gebauchte Front mit 2 Schubladen ohne Traverse. Ersetzte, vergoldete Bronzebeschläge und -sabots. Profilierte, grau/weiss gesprenkelte Marmorplatte. Mit einer Signatur "P. Denizot". Ergänzungen. 117,5x60x83 cm.

Verkauft für CHF 12 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PRUNK-DECKENLEUCHTER,

PRUNK-DECKENLEUCHTER,

Louis XV, Genua, 18./19. Jh.

Holz fein beschnitzt mit Blättern, Kartuschen und Zierfries sowie vergoldet und mit reichem, teils geschliffenem Glas- und Kristallbehang. Balusterschaft mit Abschlusskugel und 36 markant geschweiften Lichtarmen auf 3 Ebenen mit breiten Tropftellern und vasenförmigen Tüllen. H 168 cm, L 144 cm, B 122 cm.

Verkauft für CHF 93 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE ENCOIGNURE "AUX CHINOIS",

GEFASSTE ENCOIGNURE "AUX CHINOIS",

Louis XV, wohl Venedig, 18./19. Jh.

Holz profiliert und polychrom gefasst; auf grau/blauem Fond Hütte mit Baum auf Fluss, 2 Personen mit Speer und Hund, Federn, Hüte, Gegenstände und Muster in beigen Medaillons. Dreieckiger Korpus mit abgeschrägten Ecken auf profiliertem Sockel mit geschweiften Vierkantbeinen. Front mit 1 Türe. Bronzebeschlag. "Rosso di Verona"-Platte. 70x42x100 cm.

Verkauft für CHF 2 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr