Filter

X
Abteilung
Grossuhren(23)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(23)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(23)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(23)
X
Land/Region
Keine Angabe(23)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(23)

Suche


23 Treffer
LATERNENUHR,

LATERNENUHR,

Barock, wohl Deutschland oder Holland, 17./18. Jh.

Rechteckiges offenes Eisengehäuse mit durchbrochenem Rankenaufsatz und aufgesetzter Glocke auf Kreiselfüssen. Seitlich ausstehendes Messingzifferblatt. Eisenwerk mit Messingrädern, Spindelgang auf kurzes Hinterpendel (wohl späterer Umbau). Halbstundenschlag auf Glocke. Repetition auf Anfrage. H 32 cm.

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XIV/Régence, Paris, 18. Jh. Das Zifferblatt und Werk signiert CHARLES LE BON À PARIS.

Schildpatt und Messing eingelegt in Form von Rankenwerk. Bronzebeschläge in Form von Blättern, Hahn sowie späterem Engel als Aufsatzfigur. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit Emailkartuschen. Werk umgebaut auf Hakengang und Halbsstundenschlag auf Glocke. Bronzen teils ersetzt. 57x22x42 cm. 1 Schlüssel. Etwas zu überholen.

Verkauft für CHF 2 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE-PENDULE MIT SOCKEL,

BOULLE-PENDULE MIT SOCKEL,

Régence und später, Paris.

Holzgehäuse belegt mit braunem Schildpatt sowie eingelegt mit graviertem Messing in Form von Ranken. Bronzebeschläge sowie Chronos als Aufsatzfigur. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Späteres Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 98 cm. Fehlstellen. Arrangiert.

Verkauft für CHF 2 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

späte Régence, Frankreich, 18./19. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit rotem Schilpatt und eingelegt mit Messing in Form von Rankenwerk. Bronzebeschläge. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Werk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 135 cm. Geringe Fehlstellen.

Verkauft für CHF 2 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHUHR,

TISCHUHR,

Rokoko, Süddeutschland, 18. Jh.

Holz geschnitzt mit Blumen und Voluten sowie hell gefasst und teilvergoldet. Rechteckiges Gehäuse mit Rocaillenaufsatz auf Volutenbeinen. Späteres bemaltes Kupferzifferblatt. Modernes Werk mit Federaufzug. H 36 cm. Ergänzt und verstärkt.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHUHR MIT VORDERZAPPLER,

TISCHUHR MIT VORDERZAPPLER,

Süddeutschland, 18. Jh.

Kupferblech getrieben und versilbert. Geschlossenes Metallgehäuse mit grossem Zifferblatt in Rocaillenform mit Volutenfüssen. Messingzifferring. Ankerwerk auf Vorderpendel.

H 29 cm.

Verkauft für CHF 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINE PENDULE AUF SOCKEL,

KLEINE PENDULE AUF SOCKEL,

Régence/Louis XV, Paris, 2.H. 18. Jh. Das Zifferblatt sowie Werk signiert REGNAULT À PARIS (Pierre Renault bezeugt in Paris 1768-89)

Geschweiftes Holzgehäuse mit rot gefärbtem Horn. Bronzebeschläge in Form von Blättern, Rocaillen, Blumen und Engel. Weisses Emailzifferblatt mit römischen Stunden- und arabischen Minutenzahlen. Werk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 81 cm. Restauriert.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PENDULE,

PENDULE,

Louis XV, Frankreich. Das Ziefferblatt signiert CAUSARD À PARIS (Georges Causard Meister in Paris 1770-1789).

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit grünen Schilpatt sowie später bemalt mit Blättern und Girlanden. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit Emailkartuschen (eine defekt). Werk mit Spindengang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 90 cm. Werk und Gehäuse zu restaurieren.

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE PENDULE AUF SOCKEL,

BOULLE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XV, Paris, 18. Jh. Das Zifferblatt und Werk signiert DENIS GAULT À PARIS (Denis Gault, Meister in Paris 1741).

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit braunem Schildpatt und eingelegt mit graviertem Messing in Form von Blumen und Ranken. Vergoldete Bronzemontierungen. Reliefiertes Zifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Spindelwerk und Halbstundenschlag auf Glocke. H 115 cm. Fehlstellen. Der Aufsatz später dazugefügt.

Verkauft für CHF 3 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XVI, Neuenburg, um 1780.

Geschweiftes Holzgehäuse grün gefasst und mit Blumengirlanden bemalt sowie teilvergoldet. Weisses Emailzifferblatt "en cuvette" (Reparaturen). Werk mit Spindelgang und Viertelstundenschlag auf 2 Glocken. H 88 cm. Restauriert. Pendel fehlt.

Verkauft für CHF 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PENDULE AUF SOCKEL,

PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XVI, Frankreich, Ende 18. Jh. Das Zifferblatt signiert J.MARTEAU FIL AINÉ.

Geschweiftes Holzgehäuse bemalt mit Blumen auf grünem Grund. Bronzebeschläge. Weisses "treize pièces" Emailzifferblatt. Werk mit Hakengang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 115 cm. Fassung mit Fehlstellen, teils überarbeitet. Schlüssel Türe fehlt.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE MIT DATUM AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE MIT DATUM AUF SOCKEL,

Neuenburg, Ende 18. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse rot gefasst und mit Blumen bemalt. Vergoldete Profilstäbe. Weisses Emailzifferblatt (bestossen). Werk mit Ankergang und 3/4-Stundenschlag auf 2 Glocken. H 92 cm. Spätere Bemalung.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PENDULE AU SOCKEL

PENDULE AU SOCKEL

Neuenburg, um 1800. Das Zifferblatt mit Händlersignatur JO. HAFNER ZÜRICH.

Geschweiftes Holzgehäuse schwarz gefasst und mit vergoldeten Profilstäben. Emailzifferblatt. Werk mit Spindelgang und Viertelstundenschlag auf 2 Glocken. Zugrepetition auf Anfrage. H86 cm. Werk zu revidieren. Aufzugsfeder des Schlagwerks defekt.

Verkauft für CHF 550 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE,

KAMINPENDULE,

Empire, Paris um 1810. Das Zifferblatt signiert AL. MONTHELIER À PARIS.

Bronze vergoldet sowie teils brüniert. Schalenförmiges Gehäuse mit eingelassenem Uhrwerk auf Basis in Form von 2 Delfinen und ovalem Sockel mit Kreiselfüssen. Aufsatzfigur in Form einer Frau in muschelförmigem Schiffchen, gezogen von 2 Vögeln. Weisses Emailzifferblatt (bestossen). Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. H 35 cm. Spätere Vergoldung.

Verkauft für CHF 2 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORTALPENDULE,

PORTALPENDULE,

Charles X, Frankreich.

Palisander eingelegt mit Filets und Fleurons. Architektonisches Gehäuse mit Rundsäulen auf rechteckigem Sockel und Kreisenfüssen. Metallzifferblatt mit Resten von Versilberung in vergoldeter Bronzelünette. Pariserwerk mit Halbstundeschlag auf Glocke. H 48 cm. Mit zusätzlichem Holzsockel und Glashaube. Schlagwerk zu revidieren.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE,

KAMINPENDULE,

Restauration, Paris um 1820, das Zifferblatt signiert GALLE RUE VIVINENNE A PARIS (Claude Galle, Meister 1786) und THOMAS HGER.

Bronze vergoldet. Rechteckiges gestuftes, an den Seiten gerundetes Gehäuse mit Amor in einem kleinen Streitwagen als Aufsatzfigur, gezogen von 2 Schmetterlingen. Im unteren Teil Relief einer schlafenden Nymphe mit Amor. Weisses Emailzifferblatt (leicht bestossen). Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. H 43 cm. 1 Zeiger sowie die Amorfigur abgebrochen. Zu reparieren.

Verkauft für CHF 2 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

VORDERZAPPLER TISCHUR MONTIERT IN GEHÄUSE,

VORDERZAPPLER TISCHUR MONTIERT IN GEHÄUSE,

Österreich, Mitte 19. Jh.

Versilbertes, getriebenes kartuschenförmiges Zifferblatt mit Kupferziffering auf Volutenfüssen. Montiert in rechteckiges Holzgehäuse, geschwärzt sowie mit Girlanden bemalt. Werk mit Spindelgang auf Vorderpendel. Schlagwerk auf Glocke, Repetition auf Anfrage. H 41 cm. Schlagwerk zu revidieren.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINPENDULE,

KAMINPENDULE,

2. Empire, Frankreich, 19. Jh.

Bronze vergoldet sowie teils brüniert. Schalenförmiges Gehäuse mit eingelassenem Uhrwerk auf Basis in Form von 2 Delfinen und ovalem Sockel mit Kreiselfüssen. Aufsatzfigur in Form einer Frau in muschelförmigem Schiffchen, gezogen von 2 Vögeln. Weisses Emailzifferblatt (Risse). Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. H 35 cm. Pendel defekt.

Verkauft für CHF 1 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PRUNK-PENDULE "AUX AMOURS",

PRUNK-PENDULE "AUX AMOURS",

Napoléon III, Paris.

Bronze vergoldet sowie teils brüniert. In Form einer Henkelvase mit 2 sitzenden Putten auf reich dekoriertem gestuftem Rechtecksockel und Kreiselfüssen. Dekor in Form von Früchtegirlanden, Masken, Blattvoluten usw. Reliefiertes Bronzezifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke. H 61 cm. Glocke und Pendel fehlen.

Verkauft für CHF 2 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

Napoléon III in Anlehnung an den Louis XV-Stil, 19. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit rotem Schildpatt und eingelegt mit Messing in Form von Rankenwerk. Bronzebeschläge in Form von Rocaillen, Blattvoluten und Engel als Aufsatzfigur. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Neuenburger Werk mit Spindelgang und Viertelstundeschlag auf 2 Glocken. Repetition auf Anfrage. H 116 cm. Fehlstellen. Geh- und Schlagwerk zu revidieren.

Verkauft für CHF 1 700 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHPENDULE,

TISCHPENDULE,

Régence-Stil, Frankreich, 19. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit rotem Schildpatt. Bronzebeschläge in Form von Rocaillen, Blumen, Köpfen und Putto als Ausatzfigur. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit Emailkartuschen. Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf Glocke. H 57 cm. Fehlstellen.

Verkauft für CHF 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHUHR MIT ASTROLABIUM UND ERDGLOBUS,

TISCHUHR MIT ASTROLABIUM UND ERDGLOBUS,

Hour Lavigne, Paris, 20. Jh.

Bronze und Messing sowie Weissmetall. Rechteckiges Gehäuse mit Glassturz. In den Sockel eingelassenes Uhrwerk sowie Thermometer, Barometer und Hygrometer. Unter dem Glassturz ein Erdglobus, darunter umlaufend der Mond sowie ein Astrolabium. Batteriebetrieb. 25x25x34 cm. Glassturz leicht gesprungen.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TISCHUHR,

TISCHUHR,

HOUR LAVIGNE, Paris, 20. Jh.

Dekorative, rechteckige Tischuhr, aus gelblich-crème- farbenem Kunststoff mit lederähnlichem Muster, montiert zwischen 2 goldfarben/schwarzen Bögen. Rundes Gehäuse, aus goldfarbenem Metall, Lünette mit römischen Ziffern, guillochiertes, silberfarbenes Zifferblatt mit 4 Zifferinge für Wochen- und Monatsangaben sowie Fensterausschnitt für Mondphasen, 29 1/2 Tage und 4-Jahres Kalender. Batteriebetriebenes Werk. Rechteckig-gewölbter Sockel und schwarz/goldfarbene Basisplatte. H 27 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr