Filter

X
Abteilung
Grossuhren(20)
Möbel Koller West(1)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(19)
Standuhren(1)
Tisch- und Kommodenuhren(1)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(21)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(21)
X
Land/Region
Keine Angabe(21)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(21)

Suche


21 Treffer
LATERNENUHR,

LATERNENUHR,

Frankreich um 1700. Das Zifferblatt signiert CLAUDE LORY À PARIS.

Geschlossenes Messinggehäuse, der Zifferring seitlich ausstehend. Oben durchbrochene Bekrönung in Messing, graviert mit Rankenwerk und 2 Greifen mit Wappenkartusche. Grosse Glocke. Werk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke. Späterer Zeiger. Stark gereinigt und ergänzt. Zeiger abgebrochen.

15x17x40 cm.

Verkauft für CHF 1 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSE BOULLE-PENDULE MIT SOCKEL,

GROSSE BOULLE-PENDULE MIT SOCKEL,

Régence, Paris, 18. Jh. Das Zifferblatt mit späterer Signatur JULIEN LE ROY À PARIS.

Geschweiftes Holzgehäuse belegt mit Messing, Schildpatt und gefärbtem Horn in Form von Blumen und Ranken in Contre-Boulle Manier. Reiche Bronzebeschläge und Aufsatzfigur. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit weissen Emailkartuschen. Werk mit Spindelgang und Viertelstundenschlag auf 3 Glocken. Gehäuse etwas zu revidieren.

H 147 cm.

Verkauft für CHF 8 625 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

BOULLE-PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XIV, Frankreich, 18. Jh. Das Zifferblatt signiert FONCK À BERNE.

Rechteckiges, leicht gerundetes Holzgehäuse mit braunem Schildpatt belegt sowie intarsiert mit gravierten Messingranken und Filets. Reiche Bronzebeschläge sowie Zeus als Aufsatzfigur. Reliefiertes Bronzezifferblatt mit weissen Emailplaketten. Werk mit Spindelgang und Viertelstundenschlag auf 3 Glocken. Repetition auf Anfrage. Spätere Zeiger.

45x21x131 cm.

Verkauft für CHF 8 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

STANDUHR,

STANDUHR,

Barock, deutsch, 18. Jh.

Nussbaum, Kirsche und heimische Fruchthölzer reich eingelegt mit Blumen, Blättern, Kartuschen und Zierfries. Rechteckiges Gehäuse mit geradem, gekehltem Kranz auf gewulsteter Sockelleiste und gequetschten Kugelfüssen. Versilberter Bronzezifferring mit römischen Stundenzahlen. Ankerwerk mit ½-Stundenschlag auf 2 Glocken. Messingbeschläge.

H 222 cm.

Verkauft für CHF 3 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE MIT SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE MIT SOCKEL,

Louis XV, das Zifferblatt sign. I.F. LARSE A PARIS (Jean-François Larsé, tätig 1730/50), Paris, 18. Jh.

Holz allseitig grün gefasst. Rechteckiger Korpus mit Puttoaufsatz und sich nach oben verjüngendem Kranz auf markant eingezogenem Sockel. Bronzezifferblatt mit 12 Emailplaketten für römische Stundenzahlen. Ersetztes Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke. Reiche matt- und glanzvergoldete Bronzebeschläge und -applikationen.

48x26x125 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARTEL,

CARTEL,

Louis XV-Stil, Paris. Das Zifferblatt signiert LE MAIRE-DEMOUY À PARIS.

Bronze. Teils durchbrochen gearbeitet mit Blumen und Blättern. Weisses Emailzifferblatt. Pariserwerk mit Halbstundenschlag auf Glocke.

49x25x18 cm.

Verkauft für CHF 863 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XV, Neuenburg, 18. Jh. und später.

Geschweiftes Holzgehäuse mit Blumen und Liebessymbolen bemalt auf gelbem Grund. Weisses Emailzifferblatt. Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf Glocke. Werk und Bemalung später. Risse.

40x22x101 cm.

Verkauft für CHF 1 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARTEL,

CARTEL,

Louis XVI, Paris um 1780. Das Zifferblatt signiert LACAN À PARIS (wohl Henri Charles Jean Lacan, Meister ab 1773).

Bronze vergoldet. In architektonischer Form mit Vasenaufsatz und Lorbeergirlanden (repariert). Weisses Emailzifferblatt. Werk mit Spindelgang und Halbstundenschlag auf Glocke.

36x25x73 cm.

Verkauft für CHF 3 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

GEFASSTE PENDULE AUF SOCKEL,

Louis XVI, Neuenburg, Ende 18. Jh.

Geschweiftes Holzgehäuse mit späterer Bemalung in der Art von Schildpatt. Getriebene Messingbeschläge. Weisses Emailzifferblatt. Werk mit Spindelgang und Viertelstundenschlag auf 2 Glocken. Unterer Beschlag abgeschlagen. 1 Schlüssel.

H 90 cm.

Verkauft für CHF 1 495 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HOLZRÄDERUHR MIT VORDERPENDEL,

HOLZRÄDERUHR MIT VORDERPENDEL,

Brienz, Ende 18. Jh. Monogrammiert UST und No. 158.

Dunkel bemaltes Holzgehäuse mit seitlichen Türen (1 fehlt). Das Fronton mit hell bemaltem Zifferring umgeben von dunkel bemalten Zinn-Engelsköpfen. Durchbrochener Aufsatz. Holzräderwerk mit Messingspindelgang und Schlag auf Glocke. Aussenliegender Windflügel. Späterer Zeiger. Zu revidieren.

17x17x25 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BILDERUHR,

BILDERUHR,

Deutschland, datiert 1824.

Öl auf Kupfer. Ansicht von Koblenz mit Rhein und Mosel. Bezeichnet ANSICHT VON COBLENZ EHRENBREITSTEIN UND PFAFFENDORF. Ersetztes Uhrwerk mit Batteriebetrieb. Kleine Walzenspieldose.

72x101 cm.

Verkauft für CHF 9 375 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSE SKELETTUHR,

GROSSE SKELETTUHR,

Frankreich oder England, Mitte 19. Jh.

Messing. In Kathedralform, der Zifferring durchbrochen. Werk mit Ankergang und Stundenschlag auf Glocke. Aufzug über Schneckentrieb. Montiert auf Holzsockel. 1 Schlüssel. Zifferring und Zeiger später.

Mit Sockel: 27x18x38 cm.

Verkauft für CHF 1 425 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORZELLAN-PENDULE "AUX JOUEURS",

PORZELLAN-PENDULE "AUX JOUEURS",

Napoléon III, das Zifferblatt bez. TRR LEBLANC HRL A PARIS, Paris um 1850.

Porzellan bunt bemalt; auf hellblauem und goldgehöhtem Fond Blumen, Blätter und Zierfries Auf bastionsförmigem Gehäuse sitzende und auf einer Trommel Würfel spielende Männer. Emailzifferbatt mit römischen Stundenzahlen. 2 teils durchbrochene Zeiger. Pariser Werk mit ½-Stundenschlag auf Glocke. Zu revidieren.

38x14x45 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARTEL,

CARTEL,

Louis XVI-Stil, Frankreich, 19. Jh.

Bronze vergoldet. In architektonischer Form mit Widder- und Löwenköpfen sowie Vasenaufsatz. Weisses Emailzifferblatt. Späteres Werk mit Ankergang und Halbstundenschlag auf Glocke. 1 Schlüssel.

40x14x84 cm.

Verkauft für CHF 975 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GROSSE SKELETTUHR,

GROSSE SKELETTUHR,

Frankreich oder England, Mitte 19. Jh.

Messing. In Kathedralform. Durchbrochener Zifferring. Werk mit Ankergang und Stundenschlag auf Glocke.

Mit Mahagoni-Sockel und Glassturz: 28x17x40 cm.

Verkauft für CHF 1 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REISEWECKER MIT PORZELLANPLAKETTEN,

REISEWECKER MIT PORZELLANPLAKETTEN,

Frankreich, 19. Jh. Das Zifferblatt signiert JOHN HALL PARIS.

Messinggehäuse, die Seiten mit Porzellanplaketten, bemalt mit Frauendarstellungen, signiert SIMMONET. Graues Zifferblatt in poliertem Messingfronton. Werk mit Unruh und Halbstundenschlag auf Tonfeder. Repetition auf Anfrage. Etwas zu revidieren.

9x8x15 cm.

Verkauft für CHF 813 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SKELETTUHR,

SKELETTUHR,

England, Mitte 19. Jh. Das Zifferblatt signiert F. PETTIT WHITE CHAPEL ROAD.

Messing. In Kathedralform. Werk mit Ankergang, Aufzug über Schneckentrieb mit Kette. Auf Holzsockel und mit Glassturz (defekt). 1 Schlüssel.

Mit Sockel und Sturz: 23x15x35 cm.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CHRONOMETER,

CHRONOMETER,

Zenith, Schweiz, um 1900

Messing, Silber, Mahagoni. Im Deckel bezeichnet "GENAUE ZEIT. Chronometer ZENITH. Grand Prix Paris 1900“. Versilbertes Zifferblatt mit römischen und arabischen Zahlen. Kleine Sekunde und 40 Stunden Gangreserve mit Anzeige. Handaufzug, Stab zum Aktivieren der Unruh. In originaler Mahagoni Box mit doppelseitiger Öffnung, verschließbar mit Schlüssel. Beiliegend 2 Ersatzfedern

D Chronometer 8,5, Schatulle 12x15x9 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PENDULE AUF SOCKEL,

PENDULE AUF SOCKEL,

ELUXA, 20. Jh.

Holz schwarz gefasst, mit Blumen bemalt und vergoldeten Profilstäben. Runde Füsse. Weisses Emailzifferblatt. Ankerwerk mit 1/2-Stundenschlag auf Glocke.

H 54 cm.

Verkauft für CHF 163 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARINECHRONOMETER,

MARINECHRONOMETER,

Deutschland, um 1950. VEB Glashütter Uhrenbetriebe, Fertigungsnr. 6533.

Mahagoni und Messing. Rechteckiges Gehäuse mit aufklappbarem verglastem Deckel. Versilbertes Bronzezifferblatt mit römischen Stundenzahlen. 56 Std. Gangreserve. Schwenkbares Ankerwerk.

D Chronometer 12 cm, Schatulle 18,5x18,5x18,5 cm.

Verkauft für CHF 1 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MARINE CHRONOMETER,

MARINE CHRONOMETER,

England, 2. H. 20. Jh. Signiert THOMAS MERCER LTD. ST. ALBANS 711N.

Mahagoni und Messing. Rechteckiges Gehäuse mit aufklappbarem Deckel. Mit Plakette "Supplied by Kelvin Hughes 711N". Versilbertes Bronzezifferblatt mit arabischen Stundenzahlen. 8-Tage Gangreserve. Schwenkbares Ankerwerk.

D Chronometer 15 cm, Schatulle 21x21x21 cm.

Verkauft für CHF 1 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr