Filter

X
Abteilung
Alte Grafik(56)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(56)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(56)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(56)
X
Land/Region
Keine Angabe(56)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(56)

Suche


56 Treffer
RAPPERSWIL.-

RAPPERSWIL.-

Vue de la ville et du pont de Rapperschwyl sur le Lac de Zurich. Dessiné d'apres Nature par Pierre Biermann. Publié en 1791 par Chr. de Mechel à Basle. Altkol. Umrissradierung. 42 x 61,7 cm. Echtgoldrahmung. - Stimmungsvolle Landschaftsvedute in schönem Altkolorit. Im oberen Bildbereich minim stockfleckig, sonst in guter Erhaltung.

Verkauft für CHF 1 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

TRINER, FRANZ XAVER (1767 Bürglen 1824).

TRINER, FRANZ XAVER (1767 Bürglen 1824).

La Chapelle e Guil.me Tell dans le chemin creux prés de Küssnacht, C.n de Schwiz. Dessine par Triner a Bürglen Cant. d' Uri. Feder und Pinsel in Braun, weiss gehöht. 30 x 42 cm. Die Einfassungslinien mit schwarzer Feder. Echtgoldrahmung. - Der untere Bildrand leich knitterig, insgesamt in guter und farbfrischer Erhaltung.

Verkauft für CHF 2 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SPRÜNGLIN, NIKLAUS (St. Stephan BE 1725 - 1802 Bern).

SPRÜNGLIN, NIKLAUS (St. Stephan BE 1725 - 1802 Bern).

Vue de la Ville et des Environs de Soleure du Coté du Lévant. Dessiné d'apres Nature par N. Sprunglin Architecte de LL:EE: Berne. Um/nach 1780. Kol. Kupferstich. 36 x 57 cm. - Seltene Ansicht von Solothurn. - Im oberen Bildbereich wenige fleckig. In den Rändern mit leichten Gebrauchsspuren.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KÖNIG, FRANZ NIKOLAUS (1765 Bern 1832).

KÖNIG, FRANZ NIKOLAUS (1765 Bern 1832).

Folge von vier Blättern, davon drei gestochen von Ch. Meichelt: 1. Noce villageois dans l'Oberhasli, Canton de Berne 2. Baptême dans le Canton de Berne 3. Visite nocturne du samedi dans l'Oberhasli, Canton de Berne 4. La Veillée dans le Canton de Berne. Altkol. Umrissradierungen mit Aquatinta. Jeweils 20,5 x 25 cm. Mit gestochenem Titel in französischer Sprache im unteren Blattrand. Echtgoldrahmungen. - Jeweils mit kleinem Rändchen um die teilweise sichtbare Plattenkante. Stellenweise etwas gebräunt und wenig stockfleckig überwiegend in den Rändern. Insgesamt jedoch guter und farbfrischer Eindruck.

Verkauft für CHF 2 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HUBERT, JEAN BAPTISTE  LOUIS (1801 Paris 1865).

HUBERT, JEAN BAPTISTE LOUIS (1801 Paris 1865).

Vue de la mer de Glacie, à Genève chez Monty, par Hubert. Um/vor 1830. Handkol. Umrissradierung, 43,1 x 63,4 cm. - Gleichmässig leicht gebräunt und stellenweise wenig stockfleckig. In den breiten Rändern gebräunt und etwas fleckig. - Selten.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DUBOIS, JEAN (1789 Genf 1849), nach.

DUBOIS, JEAN (1789 Genf 1849), nach.

Jean Bryner nach Jean Dubois. Gletscher bei Chamonix. Altkol. Aquatintaradierung, 36,5 x 59 cm. Mit Eiweiss partiell gehöht. Die Einfassungslinie mit schwarzem Pinsel und grau gouachiertem Rand. - Im oberen Bildbereiche leichte Bereibungen. Insgesamt schöner und farbfrischer Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 3 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HACKERT, CARL LUDWIG (Prenzlau 1740 -1796 Morges).

HACKERT, CARL LUDWIG (Prenzlau 1740 -1796 Morges).

Vue de la Mer de Glace et de l'Hopital de Blair du Sommet Montan Vert. Handkol. Umrissradierung, 35,5 x 47,5 cm. Am unteren Rand gestochen betitelt und datiert: Aoust 1781. Die Einfassungslinie mit schwarzer Feder und mit grau aquarelliertem Rand. Auf Unterlagenbogen alt aufgezogen. - Insgesamt in guter Erhaltung.

Verkauft für CHF 4 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HACKERT, CARL LUDWIG (Prenzlau 1740 - 1796 Morges).

HACKERT, CARL LUDWIG (Prenzlau 1740 - 1796 Morges).

Vue de la source de l'Arveron. Handkol. Umrissradierug, 34,5 x 46 cm. Die Einfassungslinie mit schwarzer Feder. Im unteren Rand mit schwarzer Feder links bezeichnet (signiert?): C.Hackert f.; mittig betitelt. - Im oberen Rand mit Einriss, ausserhalb der Darstellung. Die Ränder etwas knittrig. Insgesamt in schöner Erhaltung. - Sehr selten.

Verkauft für CHF 2 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LINCK, JEAN-ANTOINE (1766 Genf 1843).

LINCK, JEAN-ANTOINE (1766 Genf 1843).

Vue du Mont-Blanc, des Aiguilles du Midi, (...), prise du Sommet du Rocher du Couverde, 1820. Handkol. Umrissradierung, 37 x 48 cm. Die Einfassungslinie mit schwarzer Feder. - Dreiseitig bis zur Einfassungslinie beschnitten, der untere Rand mit dem Schriftband, dieser knapp beschnitten und mit kleineren Restaurierungen.

Verkauft für CHF 1 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

RUSSLAND - ST.PETERSBURG.-

RUSSLAND - ST.PETERSBURG.-

Ottmar Elliger (Hamburg 1666 - 1735 St. Petersburg). Prospect de l'Amiraute du Cote de la Riviere, 1729. Kupferstich, 51 x 68 cm. - Schöner, kräftiger und gleichmässiger Druck. Die breiten Ränder mit Läsuren und kleineren Papierverlusten. Die Darstellung in guter Erhaltung. - Selten.

Verkauft für CHF 1 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ITALIEN - VENEDIG.-

ITALIEN - VENEDIG.-

Zwei gezeichnete Veduten von Venedig nach Stichen von Antonio Canal il Canaletto, 1751: 1. Hinc ex Aede Charitatis, illinc ex Regione Sancti Vitalis usque ad Telonium 2. Hinc ex F.F. Discalceatorum Templo, illinc ex S. Simeone usque ad Fullonium. Feder und Pinsel in Grau. 27,5 x 40 cm und 27 x 42,5 cm. Blatt zwei mit brauner Feder im Schriftrand unten rechts alt bezeichnet: Canaletto. Als Gegenstücke dekorativ gerahmt. - Minim stockfleckig, sonst sehr schöner Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 2 200 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BUCHMALEREI.-

BUCHMALEREI.-

Italien, wohl 14. Jahrhundert. Sechs Blätter (drei Doppelseiten) aus einem Antiphonar mit sechzeiligem lateinischen Text recto und verso. Mit Hufnagelnoten auf vier roten Zeilen, Schrift in Schwarz und Rot. Mit zahlreichen filigranartig verzierten grösseren und kleineren Initialen in Rot und Blau. Mit grosser ornamentierter Initiale S (imon ...) und zwei kleinen Initialen N und E. Pergament, 50,5 x 73,5 (je Doppelseite). Die grosse Initiale: 12 x 11,5 cm, farbig illuminiert und mit Gold gehöht. Die zwei kleinen Initialen: je 7,5 x 7,5 cm, ebenfalls farbig illuminiert und mit Gold gehöht. Zwei Doppelblätter in Echtgoldrahmungen, ein Doppelblatt ungerahmt. - Guter Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 1 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

AMMAN, JOST (Zürich 1539 - 1591 Nürnberg).

AMMAN, JOST (Zürich 1539 - 1591 Nürnberg).

Die Geschichte von Adam und Eva. Aus: Opera Josephi. Holzschnitt, 27,2 x 18,7 cm. Bartsch 15; Hollstein 25; Andresen 25. - Gleichmässiger, etwas schwächerer Druck mit Rand um die Einfassungslinie. Im unteren Blattrand und verso einige ältere Bleistiftannotationen. - Guter Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

CARRACCI, AGOSTINO (Bologna 1557 - 1602 Parma).

CARRACCI, AGOSTINO (Bologna 1557 - 1602 Parma).

Nach Jacopo Tintoretto. Die Versuchung des Heiligen Antonius, 1582. Kupferststich, 59,5 x 32,5 cm. Bartsch 63. Gerahmt. - Schöner, kräftiger und gleichmässiger Druck. Bis zur Einfassungslinie geschnitten, teils mit feinem Rändchen um diese. Am oberen Rand rechts etwas gebräunt. Mit alt restauriertem Einriss der geglätteten Mittelfalz. Insgesamt gut erhalten.

Verkauft für CHF 450 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

DENTE, MARCO (Ravenna, um 1493 - 1527 Rom).

DENTE, MARCO (Ravenna, um 1493 - 1527 Rom).

Venus sucht Rat bei Juno und Ceres, um 1518/19. Kupferstich, 25,9 x 19,6 cm. Auf Bütten mit Wz. Lilie und gekreuzten Hellebarden in einem Wappen. Bartsch XIV, S.247, 327. - Der linke Rand leicht beschnitten (ca. 0,4 cm). Das Blatt partiell alt koloriert. Stellenweise etwas fleckig und wenige kleine Bereibungen. Trotz der genannten Mängel schöner Gesamteindruck. - Selten. - Aus der Sammlung Conrad Baumann v. Tischendorf (2.H.19. Jh).

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SPANO DA TROPEA, ANTONIO (Tropea, um 1545 - 1615 Madrid).

SPANO DA TROPEA, ANTONIO (Tropea, um 1545 - 1615 Madrid).

Das Martyrium des Hl. Laurenzius. Elfenbeintafel, graviert. 17 x 10,7 cm. Unterhalb der Darstellung mittig bezeichnet: Assatum est iam versa et manduca igne me examinati et no est inuenta in me iniguitas. Unten rechts datiert und signiert: 1585 Antonius spanô f.. Gerahmt. - Von grösster Seltenheit.

Verkauft für CHF 2 800 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

OSTADE, ADRIEN VAN (1610 Haarlem 1685).

OSTADE, ADRIEN VAN (1610 Haarlem 1685).

Das Fest unter dem grossen Baum, um 1652. Radierung, 12,6 x 22,7 cm. Bartsch 48; Godefroy 48, wohl III (von IV). - Sehr schöner, tiefschwarzer Druck mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Verso zwei nicht identifizierte Sammlerstempel. - Zwei Beigaben: 1 Derselbe. Der Leiermann, 1647. Radierung, 11,1 x 9,4 cm. Bartsch 8; Hollstein IV/V (von V). - Sehr gut erhalten. 2. Derselbe. Der Brillenverkäufer, um 1646. Radierung, 10,5 x 9,2 cm. Bartsch 29; Godefroy 29 V (von V). Sehr gut erhalten. - Provenienz: Aus der Sammlung Conrad Baumann v. Tischendorf (2.H.19. Jh.).

Verkauft für CHF 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

WILLMANN, MICHAEL (Königsberg 1630 - 1706 Kloster Leubus/Schlesien), zugeschrieben.

WILLMANN, MICHAEL (Königsberg 1630 - 1706 Kloster Leubus/Schlesien), zugeschrieben.

Ein im Sessel schlafender alter Mann. Kniestück im Profil nach rechts. Radierung, 10,2 x 7 cm. Nagler 17. - Schöner kräftiger und klarer Druck mit breitem Rand. Dort mit kleinen Läsuren, ein Einriss (ca. 1 cm) im linken Rand ausserhalb der Darstellung. Wenige Gebrauchsspuren. Insgesamt gut erhalten. - Selten. - Aktuellere Forschung hält diesen Stich für ein Werk von Jan Lievens.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REMBRANDT, HARMENSZ VAN RIJN (Leiden 1606 - 1669 Amsterdam).

REMBRANDT, HARMENSZ VAN RIJN (Leiden 1606 - 1669 Amsterdam).

Der Heilige Hieronymus im Gebet niederblickend, 1635. Radierung 11,5 x 8,1 cm. Bartsch 102; Nowell Eusticke 102 III (von III, mit dem schwachdruckenden "R"). - Ausgezeichneter, kräftiger, gleichmässiger und transparenter Druck mit feinem Rändchen um die Plattenkante. Minim gebräunt und mit kleiner Dünnstelle am äusseren rechten Rand. Insgesamt schöner Erhaltungszustand.

Verkauft für CHF 1 300 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REMBRANDT, HARMENSZ VAN RIJN (Leiden 1606 - 1669 Amsterdam).

REMBRANDT, HARMENSZ VAN RIJN (Leiden 1606 - 1669 Amsterdam).

Die drei Orientalen (Jakob und Laban?), 1641. Radierung, 14,5 x 11,5 cm. Bartsch 118; Nowell-Usticke 118 II; White/Boon (Hollstein) 118 II. - Schöner, klarer Druck mit kleinem Rändchen um die Plattenkante. Gleichmässig leicht gebräunt und mit sichtbarem Lichtrand. Insgesamt gut erhalten.

Verkauft für CHF 1 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

REMBRANDT, HARMENSZ VAN RIJN (Leiden 1606 - 1669 Amsterdam).

REMBRANDT, HARMENSZ VAN RIJN (Leiden 1606 - 1669 Amsterdam).

Der Bauer mit Weib und Kind, um 1652. Radierung, 11,1 x 9,3 cm. Bartsch 131; Nowell Eusticke 131 wohl III (von IV). - Mit Rand (ca. 0,5 cm) um die sichtbare Plattenkante. Gleichmässiger, stellenweise etwas schwächer zeichnender Druck. Das Papier gleichmässig etwas gebräunt und an den Aussenrändern leichter Lichtrand. Eine Dünnstelle in der Mitte des Stabs. Insgesamt gut erhalten.

Verkauft für CHF 3 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

Petite vue de Mariakerke, 1899. Radierung auf cremefarbenem Simili-Japan, 10 x 14,8 cm. In der Platte unten rechts gestochen signiert: Ensor. Mit Bleistift am unteren Plattenrand signiert und datiert: James Ensor 1899. Taevernier 117. Gerahmt. - Sehr guter Erhaltungszustand. - Provenienz: Sammlung Dr. Trüssel, Bern.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

Maisonettes à Mariakerke., 1888. Radierung, 7,2 x 10,2 cm (Blattgrösse 13,5 x 20,5 cm). Mit Bleistift unten rechts signiert und datiert: James Ensor 1887 (!). Taevernier 54 II (von II). Gerahmt. - Sehr guter Erhaltungszustand. - Provenienz: Sammlung Dr.Trüssel, Bern.

Verkauft für CHF 1 600 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

Vue du port d' Ostende, 1988. Radierung auf cremefarbenem Similijapan, 7,8 x 11,5 cm (Blattgrösse: 16 x 25 cm). Unten rechts in der Platte gestochen signiert: Ensor. Mit Bleistift unten rechts signiert und datiert: James Ensor 1888. Taevenier 39 I (von II). Gerahmt. - Sehr schöner Druck, verso mit winzigen Kleberesten alter Montierung. Sehr gut erhalten. - Provenienz: Sammlung Dr. Trüssel, Bern.

Verkauft für CHF 1 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

ENSOR, JAMES (1860 Ostende 1949).

(1860 Ostende 1949)

L'Acacia, 1888. Radierung auf Simili-Japan, 13,3 x 8,6 cm (Blattgrösse: 20 x 14,4 cm). In der Platte oben links gestochen signiert: Ensor. Unten rechts mit Bleistift signiert und datiert: James Ensor 1888. Taevenier 24 II (von II). Gerahmt. - Sehr schöner Druck mit Plattenton. Sehr gut erhalten. - Provenienz: Sammlung Dr. Trüssel, Bern.

Verkauft für CHF 2 900 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr