Filter

X
Abteilung
Möbel & Dekorative Kunst(6)
Sakrale Skulpturen(9)
Varia(67)
X
Motiv/Gattung
Keine Angabe(77)
Christlich-religiöse Motive(2)
Figuren (Objekte)(1)
Kunsthandwerk / Zierobjekte / Objets d'Art(1)
Rahmen / Spiegel(1)
X
Jahrhundert
Keine Angabe(77)
16. Jahrhundert(1)
17. Jahrhundert(2)
18. Jahrhundert(1)
19. Jahrhundert(1)
X
Epoche/Schule/Stil
Keine Angabe(77)
Renaissance / Manierismus(1)
Barock(3)
Régence(1)
X
Land/Region
Keine Angabe(77)
Europa(1)
Frankreich(2)
Italien(2)
X
Technik/Material
Keine Zuteilung(77)
Diverses(1)
Emaille / Cloisonné(1)
Holz(2)
Horn(1)

Suche


82 Treffer
HEILIGE FAMILIE MIT BISCHOF UND DER HEILIGEN DOROTHEA

HEILIGE FAMILIE MIT BISCHOF UND DER HEILIGEN DOROTHEA

Im Stil der Spätgotik, flämisch.

Eiche geschnitzt, verso geflacht sowie gefasst. Dazu ein Zierelement mit Blattdekor.

Figur: 38 x 35 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

MONDSICHELMADONNA MIT KIND

MONDSICHELMADONNA MIT KIND

Süddeutschland, 16./17. Jh.

Holz vollrund geschnitzt und gefasst. Die leicht im Kontrapost auf der Mondsichel stehende Madonna trägt den Jesusknaben in beiden Händen. Montiert auf oktogonalen Sockel.

H 43 cm.

Verkauft für CHF 2 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HEILIGER JOSEPH MIT DEM CHRISTUSKIND

HEILIGER JOSEPH MIT DEM CHRISTUSKIND

Barock, Italien oder Spanien, 17. Jh.

Holz geschnitzt, verso geflacht sowie gefasst und teils versilbert. Joseph trägt das Christuskind im rechten Arm, sein Haupt dem Kind zugewandt.

H 74 cm.

Verkauft für CHF 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORTRAITBÜSTE EINER JUNGEN DAME

PORTRAITBÜSTE EINER JUNGEN DAME

Renaissance-Stil, flämisch oder Spanien.

Holz vollrund geschnitzt, gehöhlt und gefasst. Die Dame in höfischer Tracht mit Kopfschmuck und Perlenkette. Aus zwei Teilen zusammengesetzt.

H 40 cm.

Verkauft für CHF 3 750 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KNIENDER LEUCHTERENGEL

KNIENDER LEUCHTERENGEL

Im gotischen Stil, in der Art von Riemenschneider, deutsch, 19. Jh.

Holz vollrund geschnitzt und lackiert.

H 30 cm.

Verkauft für CHF 400 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HEILIGER DOMINIKUS

HEILIGER DOMINIKUS

Italien um 1700.

Holz geschnitzt, verso gehöhlt sowie gefasst. Der Heilige im Ordensgewand.

H 72 cm.

Verkauft für CHF 500 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HEILIGE KATHARINA

HEILIGE KATHARINA

Spätgotisch, um 1500.

Hartholz geschnitzt, verso gehöhlt. Die Heilige stehend mit Radfragment und Krone.

H 82 cm.

Verkauft für CHF 5 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ANBETUNG DER HIRTEN

ANBETUNG DER HIRTEN

Renaissance, Italien, frühes 17. Jh. Nach einer Bronzeplakette von GIAN FEDERICO BONZAGNA, dat. 1561.

Schildpatt geschnitzt im Relief sowie goldgehöht. Im Vordergrund das Christuskind in einer geflochtenen Wiege liegend, umsäumt von Maria, Joseph sowie anbetenden Hirten. Im Hintergrund Architektur der Stadt Jerusalem.

15 × 11 cm.

Für den Export dieses Objekts ist eine CITES-Bescheinigung notwendig. Die Beschaffung dieses Dokuments obliegt dem Käufer. Der Versand ins Ausland ist durch Koller Auktionen nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie die Abteilung für weitere Informationen.

Verkauft für CHF 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

EMAILMEDAILLON MIT DER DARSTELLUNG VON MARIA MIT KIND

EMAILMEDAILLON MIT DER DARSTELLUNG VON MARIA MIT KIND

Limoges, in der Art von Pierre II Nouailher, um 1660/80.

Die zentrale Darstellung der Gottesmutter mit dem Jesuskind umgeben von leicht erhöht gearbeiten Ranken. Silberrahmen.

H 19, mit Rahmen 22 cm.

Verkauft für CHF 525 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

HINTERGLASBILD MARIA UND KIND

HINTERGLASBILD MARIA UND KIND

Wohl Tirol, 19. Jh.

Maria sitzend beim Lesen, das Christuskind schläft in ihrem Arm. In versilbertem Rahmen.

36 x 27,5 cm; mit Rahmen 44 x 35,5 cm.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

GESCHNITZTER RAHMEN MIT DARSTELLUNG DER VERKÜNDIGUNG AUF SCHIEFER

GESCHNITZTER RAHMEN MIT DARSTELLUNG DER VERKÜNDIGUNG AUF SCHIEFER

Alpenländisch, Anfang 18. Jh.

Der Rahmen in oktogonaler Form, umlaufend beschnitzt mit Muscheln, Blätterfriese. Auf oktogonalem Schieferblatt bemalte Darstellung der Verkündigung Marias.

59 x 49 cm.

Verkauft für CHF 1 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KAMINBESTECK UND SCHIRMSTÄNDER

KAMINBESTECK UND SCHIRMSTÄNDER

Deutschland, 19. Jh. Bezeichnet 'E. G. ZIMMERMAN IN HANAU'.

Eisenguss in volutenförmigem Jäger und Bär. Nummeriert.

30 x 27 x 57 cm.

Verkauft für CHF 475 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR GESCHNITZTE CHIMÄREN

PAAR GESCHNITZTE CHIMÄREN

Historismus, 19. Jh.

Nussbaum geschnitzt, verso geflacht sowie dunkel patiniert. Montiert auf spätere ebonisierte Rechtecksockel. Vermutliche Dekorelemente eines Möbels.

H 34 cm, Total mit Sockel 45 x 15 x 41 cm.

Verkauft für CHF 475 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

LOT VON FÜNF KLEINPLASTIKEN

LOT VON FÜNF KLEINPLASTIKEN

Koloniale Arbeiten, 19./20. Jh.

Holz geschnitzt sowie teils gefasst. Zwei Pietàs, zwei Darstellungen von Anna unterrichtet Maria im Lesen sowie ein Ordensheiliger.

H ca. 23 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KLEINER STELLSCHIRM

KLEINER STELLSCHIRM

20. Jh.

Holz beklebt mit Papier sowie bemalt mit Affenpaar und Papageien. Vier klappbare Flügel.

Je Flügel 123 x 40 (160) cm.

Verkauft für CHF 2 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR REITERSPOREN UND EINE STEINSCHLOSSPISTOLE

PAAR REITERSPOREN UND EINE STEINSCHLOSSPISTOLE

Mexiko bzw. Frankreich.

Die Sporen, Mexiko, 20. Jh. Eisen versilbert. Die Steinschlosspistole, französisch, Kavallerie, Modell 1763-66, um 1793. Nussbaumschaft. Flache Schlossplatte, signiert "Mre de Libreville" und flächiger Hahn. Eisengarnitur, Rundlauf, Kal. 17,5 mm, Lauflänge 23 cm. Eisenladestock. L gesamt 40,5 cm.

Die Sporen L 21 cm.

Verkauft für CHF 575 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PAAR REITERSPOREN UND EINE STEINSCHLOSS-DEKORATIONSPISTOLE

PAAR REITERSPOREN UND EINE STEINSCHLOSS-DEKORATIONSPISTOLE

19./20. Jh.

Die Sporen, Mexiko, Eisen versilbert. Die Pistole, wohl türkisch-griechisch, um 1820/30. Ganzmetallschaft teils vergoldet, graviert und reliefert mit reichem Dekor in Form von Blüten und Blättern, aus zwei gegossenen Teilen zusammengesetzt. Flache Schlossplatte, undeutlich gemarkt. Flacher Hahn. Rundlauf, Kal. 17 mm, Lauflänge 31 cm. Ladestock. L gesamt 50 cm.

L Sporen 24 cm.

Verkauft für CHF 2 125 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ANTOINE LOUIS BARYE

ANTOINE LOUIS BARYE

(1796-1875)

Bronze. Steigendes Pferd, "Cheval turc". Auf dem naturalistischen Sockel mit Signatur Barye.

L 26, H 30 cm.

Verkauft für CHF 21 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PORTRAITBÜSTE VON HENRI IV

PORTRAITBÜSTE VON HENRI IV

Frankreich, 19. Jh. Vermutlich nach einem Vorbild aus der Zeit um 1600.

Bronze ziseliert und vergoldet. Der Portraitierte mit Halskrause und Umhang, er trägt einen Orden an einem Tuch. Montiert auf Marmor-Rundsäule sowie gestuftem Vierecksockel.

H 27 cm.

Verkauft für CHF 1 000 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

ROSA BONHEUR

ROSA BONHEUR

(1822 -1899)

Stier. Bronze dunkel patiniert. Auf dem Sockel signiert Rosa B.

22 x 10 x 16 cm.

Verkauft für CHF 688 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BRONZEFIGUR EINES LIEGENDEN STIERS

BRONZEFIGUR EINES LIEGENDEN STIERS

20. Jh.

Bronze mit dunkler Patina.

H 21 cm.

Verkauft für CHF 1 875 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

SCHREIBGARNITUR

SCHREIBGARNITUR

Napoléon III, Frankreich.

Horn mit Schildpatt Optik und ziseliertes Messing eingelegt in der Art von Boulle. Rechteckiges gestuftes Gestell mit Schreibstift-Ablage sowie drei Fächern für Tinte und Löschsand (Glaseinsätze fehlen).

29 x 22 x 9 cm.

Für den Export dieses Objekts ist eine CITES-Bescheinigung notwendig. Die Beschaffung dieses Dokuments obliegt dem Käufer. Der Versand ins Ausland ist durch Koller Auktionen nicht möglich. Bitte kontaktieren Sie die Abteilung für weitere Informationen.

Verkauft für CHF 325 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

BERGKRISTALL-OBELISK

BERGKRISTALL-OBELISK

20. Jh.

Auf gestuftem quadratischem Sockel.

H 20,5 cm.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

KERZENSTOCK MONTIERT ALS TISCHLAMPE

KERZENSTOCK MONTIERT ALS TISCHLAMPE

2. Empire, Frankreich.

Bronze vergoldet. Godronierter konischer Schaft auf drei geschweiften Klauenfüssen und eingezogenem Dreiecksockel. Dekor in Form von Akanthusblättern, Palmetten und Blattfriesen. Schirm mit goldfarbener Seidenbespannung. Elektrifiziert.

H ohne Schirm 31 cm.

Verkauft für CHF 350 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr

PETROLEUM-LAMPE

PETROLEUM-LAMPE

2. Empire, Frankreich, 2. H. 19. Jh.

Bronze vergoldet und dunkel gefasstes Blech. Antikisierende Form, das Gefäss montiert an Adlerbüsten und ruhend auf drei geschweiften Beinen mit Klauenfüssen. Auf eingezogenem Dreiecksockel mit zentraler geflammter Vase. Petrolbrenner.

H 39 cm.

Verkauft für CHF 250 (inkl. Aufgeld)
Angaben ohne Gewähr